WhatsApp: So könnt Ihr in Ruhe alle Statusmeldungen Eurer Kontakte checken

WhatsApp ermöglicht Statusmeldungen in verschiedener Form
WhatsApp ermöglicht Statusmeldungen in verschiedener Form(© 2016 CURVED)

Ähnlich wie bei Snapchat könnt Ihr auch mit WhatsApp Bilder, Videos oder GIFs teilen, die nach 24 Stunden wieder verschwinden. Das Abspielen dieser Statusmeldungen dauert allerdings nur fünf bis zehn Sekunden, viel Zeit zum Lesen bleibt da nicht. Wir erklären Euch, wie Ihr den Status eurer Freunde in Ruhe checken könnt.

So pausiert Ihr eine Statusmeldung

Sobald Ihr in der WhatsApp-Statusmeldung eines Kontaktes seid, seht Ihr rechts auf dem Display ein Drei-Punkte-Icon. Tippt es an, um die "einstellungen" zu öffnen und wählt anschließend "Mute" – mit dieser Option könnt Ihr den Status pausieren. Um die Wiedergabe fortzusetzen, müsst Ihr einfach nur irgendwo auf den Bildschirm tippen. Alternativ könnt Ihr das Display auch mit dem Finger berühren und diesen dort halten, um den Beitrag einzufrieren. Lasst Ihr los, läuft er weiter.

Genauso einfach ist es, zurück zu einer frühen Statusmeldung Eures Kontaktes zu kommen: Tippt im Beitrag auf den linken Rand des Displays, damit WhatsApp zurückspringt. Ihr könnt das solange machen, bis Ihr bei der allerersten Statusmeldung angekommen seid. Wollt Ihr dagegen zum nächsten Status wechseln, müsst Ihr auf den rechten Displayrand tippen.

Den Kontakt wechseln

Um zur Statusmeldung eines anderen Kontaktes zu wechseln, müsst Ihr nur nach links wischen und könnt Euch so den WhatsApp-Status eines anderen Freundes anschauen. Um zurück zu wechseln, müsst Ihr demzufolge nach rechts wischen. Ihr habt also zahlreiche Möglichkeiten, Euch alle Statusmeldungen in Ruhe anzuschauen.

Zusammenfassung:

  • Um eine Statusmeldung von WhatsApp zu pausieren, tippt Ihr auf das Display und haltet den Finger darauf
  • Alternativ wählt Ihr das Drei-Punkte-Icon rechts oben am Bildschirm aus und drückt dann auf "Mute"
  • Durch ein Tippen auf das Display könnt Ihr die Statusmeldung dann weiterlaufen lassen
  • Um zu einem früheren Beitrag zu wechseln, tippt auf den linken Rand des Displays. Wenn Ihr den rechten Bildschirmrand berührt, springt Ihr dagegen zu einem neueren Status
  • Wischt nach links oder nach rechts, um zu den Beiträgen anderer Kontakte zu wechseln

Weitere Artikel zum Thema
"Stran­ger Things": Macher bestä­ti­gen dritte Staf­fel vor Start der zwei­ten
Aaron
Auch die dritte Staffel von "Stranger Things" wird bestimmt nicht weniger gruselig
"Stranger Things" wird eine dritte Staffel erhalten. Das bestätigten die Duffer-Brüder in einem Interview.
New Nintendo 3DS XL erscheint in limi­tier­ter SNES-Edition
Guido Karsten
Der "New Nintendo 3DS XL" erinnert in der Sonderedition wirklich sehr an den SNES von damals
Der SNES kommt wieder in Mode: Kurz nach der Veröffentlichung des SNES Classic Mini kommt auch ein 3DS XL im "Super Nintendo"-Design in den Handel.
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.