WhatsApp: So viele Nachrichten habt Ihr verschickt

Textnachrichten sind in WhatsApp schnell geschrieben
Textnachrichten sind in WhatsApp schnell geschrieben(© 2016 CURVED)

So eine Textnachricht ist über WhatsApp schnell geschrieben: Klar, schließlich fallen pro Message auch keine Einzelpreise mehr an, wie es in den Anfangszeiten der SMS üblich war. Hat Euch schon mal interessiert, wie viele Nachrichten Ihr deshalb allein mit dem Messenger verschickt habt? Das lässt sich nämlich in der App einsehen. Wir verraten Euch, wo sich diese Statistik versteckt.

Statistik auf Android einsehen

Wenn Ihr WhatsApp auf einem Android-Smartphone nutzt, öffnet Ihr zunächst die App und tippt oben rechts auf das Icon mit den drei Punkten. Wählt nun "Einstellungen" aus und navigiert zum Unterpunkt "Datennutzung". Hier sucht Ihr nach der Option "Netzwerk-Nutzung" für die Statistik. Direkt an erster Stelle stehen die von Euch gesendeten Nachrichten, gefolgt von den empfangenen Nachrichten. Auch interessant: Ihr könnt hier einsehen, wie viel Datenvolumen Ihr durch Messages und Medien bereits verursacht habt, aufgeschlüsselt in gesendete und empfangene Daten.

Nutzungsdaten mit iOS anzeigen

Wenn Ihr im Besitz eines iPhone seid, ist der Pfad recht ähnlich: Öffnet WhatsApp und tippt unten rechts auf "Einstellungen". Anschließend wählt Ihr "Datennutzung" aus und scrollt im nächsten Fenster zur "Netzwerk-Nutzung" herunter. Tippt auf diese, um nun auch mit einem iOS-Gerät die Statistik einzusehen. Der Aufbau dieser Übersicht entspricht dem, was Ihr auch mit einem Android-Smartphone angezeigt bekommt.

Die Dunkelziffer

Erwähnenswert ist an dieser Stelle noch, dass die Statistik zurückgesetzt wird, sobald Ihr auf ein neues Smartphone umsteigt – dies gilt für iOS und Android. Das ist auch dann der Fall, wenn Ihr das Gerät neu aufsetzt, ohne es zu wechseln. Solltet Ihr also beispielsweise alle zwei Jahre auf ein neues Smartphone wechseln und schon sehr lange auf den Messenger-Dienst zurückgreifen, liegt die Anzahl der von Euch insgesamt über die Jahre versendeten Nachrichten womöglich auf einem ungleich höheren Niveau.

Zusammenfassung:

  • Um zu sehen, wie viele Nachrichten Ihr mit WhatsApp auf einem Android-Gerät verschickt habt, müsst Ihr in der App zunächst auf das Icon mit den drei Punkten oben rechts tippen
  • Folgt nun dem Pfad "Einstellungen | Datennutzung | Netzwerk-Nutzung" um die Statistik einzusehen
  • Angezeigt werden Euch beispielsweise versendete und empfangene Nachrichten sowie der dadurch entstandene Daten-Traffic
  • Wenn Ihr die Statistik mit einem iPhone einsehen wollt, öffnet Ihr die App und folgt ebenfalls dem Pfad "Einstellungen | Datennutzung | Netzwerk-Nutzung"
  • Die Statistik zeigt auf einem iOS-Gerät die gleichen Informationen wie die Android-Version an
  • Sobald Ihr Euer Smartphone in den Werkszustand versetzt oder auf ein neues Gerät wechselt, wird die Statistik zurückgesetzt. Womöglich habt Ihr also insgesamt schon deutlich mehr Nachrichten mit WhatsApp versendet

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !11Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten1
Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten15
Her damit !13Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.