Bestellhotline: 0800-0210021

WLAN-Hotspot: So funktioniert Tethering bei Android

WLAN-Hotspot einrichten: Android-Smartphone
WLAN-Hotspot einrichten: Android-Smartphones können als mobiler Zugang dienen (© 2021 sdx15 - stock.adobe.com )

Unter Android ist es ganz leicht, einen WLAN-Hotspot einzurichten und damit dem eigenen Smartphone die Funktion eines Modems zuzuweisen. In nicht einmal zwei Minuten habt Ihr das Tethering aktiviert.

Inhaltsverzeichnis

Habt ihr mit eurem Android-Smartphone einen WLAN-Hotspot eingerichtet, können auch andere Geräte auf die mobile Datenverbindung des Smartphones zugreifen, was einen nicht zu verachtenden Komfortgewinn bedeutet. Manchmal ist es schließlich besser, gewisse Dinge über den Laptop zu steuern anstatt über das Smartphone. Ist die Suche nach einem öffentlichen WLAN-Hotspot vergebens, können Laptop oder andere Geräte über die mobile Verbindung des Smartphones ins Internet gelangen.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S21 5G Grau Frontansicht 1
Samsung Galaxy S21 5G
+ o2 Free M Boost 40 GB
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

WLAN-Hotspot: So leicht lässt er sich bei Android aktivieren

In den Einstellungen findet ihr meist den Punkt "Netzwerk & Internet" (Gerät im Beispiel: Google Pixel 3a). Handys anderer Hersteller führen dieses Menü möglicherweise unter einer etwas abgewandelten Bezeichnung auf. Darüber erreicht ihr in der Regel das Einstellungsmenü für "Hotspot und Tethering". Hier habt ihr die Möglichkeit, über euer Android-Smartphone einen WLAN-Hotspot zu aktivieren. Darüber hinaus bieten sich euch weitere Einstellungsmöglichkeiten. So könnt ihr neben Namen und Passwort auch den Sicherheitsstandard festlegen. Die Option "Hotspot automatisch deaktivieren" könnte sich für einige Pixel-Nutzer als sehr praktisch erweisen.

Android Hotspot
In den Einstellungen aktiviert ihr den WLAN-Hotspot unter Android (© 2021 CURVED )

Internet teilen per USB

Das Datenvolumen eures Smartphones lässt sich nicht nur per WLAN-Hotspot teilen. Im Einstellungsmenü "Hotspot und Tethering" werden euch in der Regel weitere Möglichkeiten aufgelistet. So habt ihr zum Beispiel die Option, euer Internet per Bluetooth mit anderen Geräten zu teilen. Die Schaltflächen für "USB-Tethering" und "Ethernet-Tethering" sind nur unter bestimmten Bedingungen auswählbar. So ist "USB-Tethering" nur aktivierbar, sobald ihr eine USB-Verbindung zwischen eurem Smartphone und einem Gerät eurer Wahl hergestellt habt und die beiden Geräte miteinander kompatibel sind.

Vorsicht beim Datenverbrauch

So praktisch das Tethering auch ist, sollte der Blick auch immer in Richtung des Datenvolumens gehen. Dieses wird bei der Nutzung des Smartphones als WLAN-Hotspot natürlich stärker beansprucht. Leider ist das Surfen per WLAN-Hotspot oft nicht so effizient wie gewohnt. So kann es vorkommen, dass ihr hier und da mal mehr Daten verbraucht als zunächst angenommen. Um euren Verbrauch im Blick zu haben, bieten euch die meisten Mobilfunkanbieter eine praktische App an. Hier könnt ihr jederzeit euren Datenverbrauch überwachen. Schaut dazu einfach im Play-Store nach eurem Anbieter. 

Galaxy S21 5G Grau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S21 5G
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy S21 5G mit Galaxy Tab A8.0 Grau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S21 5G
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Galaxy Tab A8.0
mtl./24Monate: 
51,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema