Xperia XZ Premium: So verbessert Ihr seine Leistung

Mit ein paar Tricks könnt Ihr die Performance des Xperia XZ Premium verbessern
Mit ein paar Tricks könnt Ihr die Performance des Xperia XZ Premium verbessern(© 2017 CURVED)

Das Xperia XZ Premium ist ein schnelles und leistungsfähiges Top-Smartphone. Aber wenn der Arbeitsspeicher und der interne Speicherplatz voll sind, kann das Gerät langsamer werden oder sich aufhängen. Wir erklären Euch, wie Ihr mithilfe des Smart-Cleaner oder einer SD-Karte die Performance des Sony-Smartphones optimiert.

Smart-Cleaner aktivieren und nutzen

Ein wichtiges Feature des Xperia XZ Premium ist der Smart-Cleaner. Die App listet Euch alle wenig bis gar nicht benutzten Apps auf, die den Arbeitsspeicher belasten und die Leistung des Geräts verschlechtern. Falls das Programm noch nicht aktiviert ist, könnt Ihr das in den "Einstellungen" ändern: Tippt auf „Daten- und Arbeitsspeicher“ und schiebt den Regler neben „Smart-Cleaner“ nach rechts.

Falls der interne Speicher des Xperia XZ Premium voll ist, könnt Ihr den Menüpunkt „Speicherplatz freigeben“ auswählen: Dort könnt Ihr Anwendungen deinstallieren, die wenig bis gar nicht benutzt werden. Auch Widgets und Live-Wallpaper solltet Ihr vom Gerät löschen, wenn Ihr mehr Leistung haben wollt.

Speicher freimachen

Um Platz freizuräumen, solltet Ihr außerdem in Betracht ziehen, große Dateien mithilfe von Google Drive in die Cloud zu verschieben. Die App ist auf dem Smartphone vorinstalliert. Alternativ könnt Ihr das Xperia XZ Premium einfach per Kabel an einen Computer anschließen und Dateien verschieben. Falls Ihr dabei einen besseren Überblick haben wollt, ladet bei Sony den Xperia Companion auf den PC oder Mac herunter. Das Programm hilft Euch dabei, Inhalte zu managen und beschädigte Software zu reparieren.

SD-Karte verwenden

Wie viele Android-Smartphones bietet das Xperia XZ Premium auch die Möglichkeit, eine SD-Karte zu verwenden. Damit könnt Ihr den Speicher um bis zu 256 GB erweitern. Um Dateien wie Fotos oder Musik auf die SD-Karte zu verschieben, folgt Ihr dem Pfad „Einstellungen | Daten- und Arbeitsspeicher | Daten auf SD-Karte übertragen“. Anschließend wählt Ihr die Dateien aus, die Ihr auslagern möchtet, und tippt dann abschließend auf "Übertragen".

Zusammenfassung:

  • Aktiviert und benutzt den Smart-Cleaner, indem Ihr in den "Einstellungen" auf „Daten- und Arbeitsspeicher“ klickt
  • Schafft unter „Speicherplatz freigeben“ noch mehr Platz und löscht unbenutzte Anwendungen
  • Verschiebt große Dateien wie Bilder oder Videos per Google Drive in die Cloud
  • Alternativ lagert Ihr Dateien auf eine SD-Karte aus: „Einstellungen | Daten- und Arbeitsspeicher | Daten auf SD-Karte übertragen“
  • Das Programm „Xperia Companion“ hilft dabei, Dateien vom Smartphone auf den PC oder Mac zu übertragen
  • Installiert immer die neueste Geräte-Software und verzichtet auf Widgets und Live-Wallpaper

Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion Plus: Das sind die Gratis-Spiele für Juli 2019
Lars Wertgen
UPDATESony, PS4, Playstation 4
Die Gratis-Games für PlayStation Plus im Juli sind bekannt. "PES 2019" befindet sich jedoch nicht darunter. Dafür gibt es hochwertigen Ersatz.
Nintendo Switch vs. PlaySta­tion 4: Welche Konsole lohnt sich für euch?
Christoph Lübben
Naja !6Auf der Nintendo Switch erwarten euch spannende Spiele wie "Zelda: Breath of the Wild"
Die Nintendo Switch oder die PlayStation 4? Wenn ihr euch zwischen den Konsolen entscheiden wollt, helfen wir euch in diesem Artikel weiter.
PlaySta­tion 5 ohne Warten: Next-Gen-Konsole soll schnell laden
Guido Karsten
Supergeil !5Der Nachfolger der PS4 könnte Ladebildschirme verbannen
Die PlayStation 5 könnte eine Wunderwaffe gegen Ladebildschirme im Gepäck haben. Sony hat ein entsprechendes Patent schon vor Jahren eingereicht.