Adieu X+1: Motorola enthüllt neues Moto X

Her damit !24
Rückkehr zu den Wurzeln: Das neue Smartphone wird einfach Moto X heißen
Rückkehr zu den Wurzeln: Das neue Smartphone wird einfach Moto X heißen(© 2014 Motorola)

Motorolas babylonische Sprachverwirrung hat ein Ende: Parallel zur IFA 2014 in Berlin enthüllten die Smartphone-Bauer das neue Moto X – die Bezeichnung Moto X+1 kann damit wohl ad acta gelegt werden.

Motorola präsentierte parallel zur IFA 2014 in Berlin nicht nur seine lange erwartete Smartwatch Moto 360, sondern auch die zweite Generation des Moto X. Ja, das Smartphone wird tatsächlich einfach nur Moto X und nicht wie lange vermutet Moto X+1 heißen. Ein aktueller Trailer von Motorola stellt das neue Flaggschiff vor. Ob sich die US-Amerikaner, durchaus bekannt für ihre verwirrende Produktpalette, den Namen Moto X+1 für ein zukünftiges Smartphone aufsparen, ist allerdings nicht bekannt.

Moto X mit größerem Display und 1080p

Laut der Produktseite legt das neue Moto X gegenüber seinem Vorgänger aus dem Jahr 2013 vor allem in Sachen Größe zu. Die zweite Generation des Smartphones bietet nun ein 5,2-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1080p, wiegt dafür aber nur 14 Gramm mehr. Im Inneren des Moto X pocht ein mit 2,5 GHz getakteter Snapdragon 801-Quad-Core-Prozessor, der von 2 GB RAM unterstützt wird. Das Smartphone wird zum Release in verschiedenen Ausführungen erhältlich sein. Via Moto Maker ist das Moto X Mitte September verfügbar, der Preis liegt bei 529 Euro für die 16 GB-Version und 579 Euro für die 32-GB-Variante. Ab Anfang Oktober ist das 16-GB-Smartphone dann auch im Handel für 499 Euro erhältlich.

Neues Moto G für den Einsteiger-Markt

Parallel zum großen Bruder Moto X enthüllte Motorola auch den Nachfolger des Moto G aus dem Jahr 2013. Das ebenfalls einfach nur Moto G genannte 5-Zoll-Einsteiger-Smartphone ist ab sofort ab 199 Euro erhältlich.

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserem Liveticker.


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Neue Bilder vom Galaxy Tab S3 bestä­ti­gen S Pen und Laut­spre­cher von AKG
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Galaxy Tab S3 ist das Logo von AKG zu sehen
Samsungs nächstes High-End-Tablet wurde kurz vor Beginn des MWC 2017 erneut Ziel eines Leaks. Die Bilder verraten uns mehr über die verbauten Speaker.
Asus ZenFone 3: Update auf Android Nougat kommt im zwei­ten Quar­tal
Guido Karsten
Das Asus Zenfone 3 ist mit Android Marshmallow erschienen
Das Asus Zenfone 3 hat ebenso wie die übrigen Zenfone 3-Modelle noch kein Update auf Android Nougat erhalten. Nun nennt der Hersteller aber Termine.