Motorola Moto X+1: Gerüchte, News und Fotos

aktualisiert am 07. März 2018 16:54

Update: Das Gerät ist schließlich als Moto X (2014) auf den Markt gekommen und tritt die Nachfolge des 2013er Flaggschiffs von Motorola an. Welche Gerüchte sich als wahr und welche als falsch entpuppt haben, erfahrt Ihr in der offiziellen Produktbeschreibung für das Moto X (2014).

Video-Aufnahmen in 4K statt mit 1080P? Das Motorola Moto X+1 soll ein herausragendes Android-Smartphone werden, das nach derzeitigen Standards mindestens in der oberen Mittelklasse eingeordnet werden kann. Vor allem in Bezug auf die Kamera ist das Moto X+1 der Konkurrenz weit überlegen – Video-Aufnahmen sollen in 4K möglich sein, also mit einer Auflösung von 3840 × 2160 Pixeln.

Weitere Kennzeichen der Kamera sind ein schneller Autofokus und die Möglichkeit, auch während durchgängiger Bewegung zu Zoomen – ohne einen Qualitätsverlust hinnehmen zu müssen. Bei Fotoaufnahmen soll die rückseitige Kamera mit 12 MP auflösen, während die Kamera auf der Vorderseite eine Auflösung von 5 MP bietet.

Schlank, aber großes Display

Auf der Google I/O wurde das Motorola Moto X+1 mutmaßlich gesichtet – demnach fällt es etwas größer aus als das Moto X. Das 1080p-Display soll offenbar eine Diagonale von 5,2 Zoll aufweisen. Zum Vergleich: Der Bildschirm des Motorola Moto X+1 misst in der Diagonale 4,7 Zoll.

Als Prozessor soll im Motorola Moto X+1 der Qualcomm Snapdragon 800 zum Einsatz kommen, der vier Kerne besitzt und mit 2,26 GHz taktet. Der Arbeitsspeicher wird vermutlich eine Größe von 2 GB haben. Der interne Speicher wird offenbar wahlweise 32 GB oder 64 GB umfassen – und kann per MicroSD-Karte bei Bedarf erweitert werden. Der Akku hat wahrscheinlich eine Kapazität von 2900 mAh, als Betriebssystem wird das Smartphone mit Android 4.4.4 KiKat ausgestattet.

Moto X+1 könnte noch 2014 erscheinen

Angaben zum Preis oder dem Veröffentlichungsdatum gibt es bisher nicht; es deutet sich aber an, dass das Motorola Moto X+1 noch im Jahr 2014 veröffentlicht wird. Es wäre zudem möglich, dass Motorola die Erschwinglichkeit des Smartphones eher in den Fokus rückt als herausragende Features.

Alle Spezifikationen
Display5,2 Zoll
ProzessorQualcomm Snapdragon 800
Speicherkapazität16, 32, 64GB
BetriebssystemAndroid
Erweiterbarer Speicherja
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
Datentransferkeine, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz /
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusGerücht
Alle passenden Tipps
Das Moto G4 wurde im Mai 2016 präsentiert
Moto G4: So legt Ihr die SIM-Karte ein
Michael Keller

Für den vollen Funktionsumfang benötigt das Moto G4 eine SIM-Karte. Wir erklären Euch, wie Ihr diese in das Smartphone einlegt.

Peinlich !37Mit ein paar Einstellungen schont Ihr den Akku Eures Motorola Moto G (2014)
Das Moto­rola Moto G (2014) länger nutzen: 4 Akku-Tipps
Michael Keller

Das Motorola Moto G (2014) hat von Haus aus einen starken Akku – dessen Laufzeit Ihr mit einigen Tricks deutlich verlängern könnt.

Peinlich !17Motorola Moto G
5 Foto-Tipps für das Moto­rola Moto G (2014)
Michael Keller

Das Motorola Moto G (2014) verfügt über eine für ein Mittelklasse-Gerät ordentliche Kamera. Mit ein paar Tipps könnt Ihr bessere Ergebnisse erzielen.

In Motorolas Moto G (2014) finden zwei SIM-Karten ihren Platz
Losle­gen mit dem Moto G (2014): SIM-Karte einle­gen
Andre Kummer

Ohne die passende SIM-Karte funktioniert auch das Motorola Moto G (2014) nicht. Unser Ratgeber zeigt, wie die Karte problemlos in das Gerät kommt.

Peinlich !11Holt mit unseren Tipps mehr aus dem Akku des Moto X (2014) heraus
Mit diesen 4 Akku-Tipps läuft Euer Moto X (2014) länger
Andre Kummer

Unser Ratgeber verrät Euch vier praktische Tipps, die dem Akku Eures Motorola Moto X (2014) garantiert eine längere Lebensdauer bescheren.

Der SIM-Karten-Slot befindet sich beim Motorola Moto X (2014) links neben dem Display
So kommt die SIM-Karte in das Moto­rola Moto X (2014)
Michael Keller

Für die volle Funktionalität benötigt das Motorola Moto X (2014) eine SIM-Karte. Hier erfahrt Ihr, was Ihr beim Einlegen beachten müsst.