Release steht wohl fest: AirPods 4 kommen noch 2024 im Doppelpack

AirPods 3. Generation
Die AirPods 3 (Bild) haben wohl bald ausgedient (© 2021 Apple )
17

Offenbar hat Apple einen Release-Termin für das bislang größte Upgrade der AirPods-Reihe. Mit den AirPods 4 soll noch dieses Jahr eine neue Generation der In-Ears erscheinen. Aber anders als zuvor wird's hier wohl gleich zwei verschiedene Varianten geben. Und eine davon kommt mit einem Feature, das schon auf den Pro-Kopfhörern für viel Spaß sorgt. 

AirPods-Deal bei o2: iPhone 15 Pro & Airpods Pro 2 mit Tarif

Laut dem Experten Mark Gurman (Bloomberg) soll Apple voraussichtlich im Mai mit der Massenproduktion der AirPods 4 starten. Ganze 25 Millionen Exemplare seien eingeplant. Dies habe Gurman von Zulieferern aus der Industrie erfahren. Release und Markteinführung könnten demnach im Herbst 2024 zusammen mit der iPhone-16-Serie erfolgen, berichtet MacRumors.

AirPods Pro Test iPhone
Die AirPods Pro bieten Silikonaufsätze. Ob auch die AirPods 4 welche bekommen? (© 2022 CURVED )

AirPods 4 mit ANC, USB-C und Case-Lautsprecher

Beide Modelle der AirPods 4 sollen Gurman zufolge ein angepasstes Design erhalten, um noch besser in euren Ohren zu sitzen. Ob hiermit Silikonaufsätze wie bei den Pro-Modellen gemeint sind, ist aber nicht bekannt. Womöglich wählt Apple auch eine ganz andere Optik.

Zudem soll Apple auch bei den AirPods 4 den Wechsel von Lightning- zu USB-C-Anschluss vollziehen. Wir erinnern uns: Für die AirPods Pro 2 gab es 2024 schon ein entsprechendes Mini-Upgrade mit USB-C-Case. Und auch die iPhone-15-Reihe setzt bekanntlich auf diesen Anschluss (dank der EU).

Die teurere Ausführung der AirPods 4 soll darüber hinaus eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) erhalten. Das (hervorragend funktionierende) Feature war bislang nur den AirPods Pro vorbehalten. Zudem soll das Case einen Lautsprecher bekommen, der euch beim Orten (via "Wo ist?"-App) mit akustischen Signalen unterstützen kann. Auch das kennen wir schon von den AirPods Pro.

Mit dem Release der AirPods 4 werde Apple den Verkauf der AirPods 2 und AirPods 3 einstellen, vermutet Gurman. Zu den Preisen der neuen Generation gibt es allerdings noch keinerlei Infos.

Was ist mit den AirPods Pro 3?

Der Experte geht davon aus, dass sich Fans der AirPods Pro noch etwas länger als bis zum Herbst gedulden müssen. Die Pro-Reihe soll frühestens im Jahr 2025 ein Upgrade erhalten. Die AirPods Pro (2. Generation) sind seit September 2022 im Handel erhältlich.

Zumindest ein Software-Update soll für Besitzer der AirPods Pro noch 2024 kommen: Mit iOS 18 wird Apple wohl einen neuen Modus einführen, der die Kopfhörer zur Hörhilfe umfunktioniert. Aus unserer Sicht wäre das genau der richtige Schritt. Schon jetzt funktioniert der Transparenz-Modus beängstigend gut – und ihr nehmt eure Umgebung so wahr, als hättet ihr gar keine Kopfhörer im Ohr.

AirPods-Deal bei o2: iPhone 15 Pro & Airpods Pro 2 mit Tarif

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema