Alcatel Onetouch: Günstige Smartwatch geplant

Her damit !15
Die Onetouch Watch von Alcatel soll vor allem günstig sein.
Die Onetouch Watch von Alcatel soll vor allem günstig sein.(© 2015 PRNewsFoto/ALCATEL ONETOUCH)

Ein günstiges Wearable von Alcatel Onetouch: Das Unternehmen hat angekündigt, in naher Zukunft seine erste Smartwatch zu veröffentlichen. Das Gadget soll ein klassisches rundes Design besitzen, grundlegende Funktionen bieten und im Gegensatz zur Konkurrenz erschwinglich sein.

Die smarte Uhr soll "Alcatel Onetouch Smartwatch" heißen und laut Alcatel ein neues Marktsegment erschaffen, "die bezahlbare Smartwatch". Laut The Verge hat das für seine Einsteiger-Smartphones bekannte Unternehmen aber noch keine Angaben zum Preis gemacht – oder zu den Hardware-Specs.

Rund und relativ dünn

Die Acatel Onetouch Smartwatch sieht aufgrund des runden Designs der Motorola Moto 360 ähnlich – wird aber voraussichtlich etwas dünner ausfallen. Laut Alcatel soll sie aussehen und sich anfühlen wie eine klassische Armbanduhr. Anscheinend ist die Vorderseite der Uhr in zwei Bereiche aufgeteilt: in ein inneres Display mit Touchscreen und einen semiaktiven Ring, der dieses umschließt.

Es soll als Verlängerung des Smartphones die grundlegenden Funktionen bieten, für die auch andere Smartwatches bekannt sind: Kontrolle der Musik, Aufzeichnung von Aktivitäten und Darstellung von Benachrichtigungen. Die Smartwatch von Alcatel soll mit allen Android-Smartphones kompatibel sein und wird vermutlich bereits auf der CES 2015 vorgestellt, die Anfang Januar in Las Vegas stattfindet.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 10 Pro könnte wie iPhone X auf Finger­ab­dru­cken­sor verzich­ten
Francis Lido8
So soll das Huawei Mate 10 Pro aussehen
Neue mutmaßliche Bilder des Huawei Mate 10 Pro zeigen keinen Fingerabdrucksensor. Setzt Huawei auf eine andere Lösung?
Galaxy Note 8 ist offen­bar zerbrech­li­cher als iPhone 8 und Galaxy S8
Christoph Lübben4
Das Galaxy Note 8 im Droptest
Jede Menge kaputtes Glas: Im Droptest tritt das Galaxy Note 8 gegen das iPhone 8 an. Demnach ist das Samsung-Phablet sogar fragiler als das Galaxy S8.
Lieber kein Entsperr­mus­ter: Wieso Ihr Smart­pho­nes mit PIN sichern soll­tet
Francis Lido3
Auch Besitzer von Android-Smartphones sollten ihr Gerät besser per PIN schützen
Android-Nutzer sollten einer Studie zufolge besser auf die Nutzung des Entsperrmusters verzichten: Ein Zahlen-Code ist wohl deutlich sicherer.