Am 7. September zeigt Apple das iPhone 7: Termin für Keynote ist offiziell

Supergeil !183
Das Bill Graham Center in San Francisco
Das Bill Graham Center in San Francisco(© 2015 CURVED)

Endlich sind die Einladungen raus: Am 7. stellt Apple das iPhone 7 vor. CURVED wird live vor Ort sein.

Am Mittwoch, den 7. September, lädt der Konzern zur Vorstellung, die sehr wahrscheinlich im Bill Graham Civic Auditorium stattfinden wird. Das fasst bis zu 7000 geladene Gäste und ist damit um einiges größer als zuletzt das Flint Center. 2015 hatte Apple das Bill Graham Civic Auditorium bereits für die Vorstellung des iPhone 6s genutzt.

In diesem Jahr stellt das Unternehmen allem Anschein nach dessen Nachfolger, das iPhone 7, vor. Darüber hinaus soll der Konzern aus Cupertino auch die Apple Watch 2 vorstellen. Ergänzend zur neuen Hardware erwarten wir auch das Release von iOS 10, watchOS 3 und macOS Sierra.

Das Bill Graham Center ist für Apple ein geschichtsträchtiger Ort: Im Jahr 1977 mieteten zwei Rookies im Tech-Business für 5000 Dollar dort einen Stand, um ihren Computer vorzustellen. Ihre Namen: Steve Jobs und Steve Wozniak. Der Computer: der Apple II.

CURVED wird live vor Ort sein und berichten, auf curved.de/live werdet ihr unseren Apple-Keynote Liveticker verfolgen können.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9: Flagg­schiff-Modell könnte Carl Zeiss-Dual-Kamera erhal­ten
Auf dieser Skizze soll das Nokia 9 zu sehen sein
Das Nokia 9 könnte eine Dual-Kamera mit Objektiven des Premium-Herstellers Carl Zeiss erhalten. Einen Hinweis darauf liefert eine geleakte Skizze.
Surface Phone könnte wie Samsungs Galaxy X ein Falt-Smart­phone werden
Könnte das Surface Phone ein faltbares Smartphone werden?
Ein faltbares Surface-Phone? Ein Patent von Microsoft, das eine derartige Technologie beschreibt, ist nun ins Netz gelangt.
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.