Amazon Echo: Alexa kann euch nun regelmäßig an Dinge erinnern

Euer Amazon Echo kann euch ab sofort jeden Tag mit der gleichen Erinnerung konfrontieren
Euer Amazon Echo kann euch ab sofort jeden Tag mit der gleichen Erinnerung konfrontieren(© 2016 CURVED)

Alexa hat auf dem Amazon Echo einen neuen Trick gelernt: Ab sofort könnt ihr Erinnerungen nicht nur einmalig abrufen, sondern ebenso wiederholen lassen. Das Ganze lässt sich über die App oder über einen Sprachbefehl einstellen. Vorher war dies schon in den USA möglich.

Seit geraumer Zeit kann Alexa euch bereits an Dinge erinnern. Laut Caschys Blog könnt ihr ab sofort ebenfalls in Deutschland einstellen, dass eine einzige Erinnerung beispielsweise täglich um die gleiche Uhrzeit erfolgt. Dies dürfte es vereinfachen, dass Alexa euch etwa täglich daran erinnert, eine bestimmte Medizin einzunehmen. Auch zum Beispiel den Stammtisch mit euren Freunden an jedem Freitagabend verliert ihr dann nicht mehr aus den Augen. Zuvor hättet ihr die Erinnerung für jeden Freitagabend erneut erneut festlegen müssen.

Sprachbefehl und App-Einstellung

Die Einrichtung klappt über zwei Wege. Einer führt über die Alexa-App: Dort findet ihr unter "Erinnerungen und Wecker" die Möglichkeit, eine neue Erinnerung hinzuzufügen oder eine bestehende zu bearbeiten. In den Einstellungen einer Erinnerung gibt es nun den "Wiederholen"-Button. Anschließend müsst ihr nur noch auswählen, in welchen Abständen ihr erinnert werden möchtet.

Natürlich habt ihr ebenfalls die Möglichkeit, sich wiederholende Erinnerungen via Sprachbefehl direkt am Amazon Echo einzurichten. Versucht es beispielsweise mit dem Kommando "Alexa, erinnere mich täglich um 13 Uhr daran, News auf CURVED zu lesen". Statt "täglich" könnt ihr auch etwa "jeden Mittwoch" oder "wöchentlich" sagen.

Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo und Co.: So viel Strom verbrau­chen Smart-Home-Geräte
Lars Wertgen
Der größte Echo saugt mit 2,6 Watt am Strom
Smart-Home-Geräte hören immer mit und stehen rund um die Uhr auf Abruf. Das verbraucht Strom – bei den einen mehr, bei anderen weniger.
Mit eurem Amazon Echo könnt ihr nun Durch­sa­gen in eurem Haus­halt machen
Lars Wertgen
Amazon Echo mausert sich immer mehr zu einem Haushaltshelfer
Amazon Echo hat eine neue Funktion, mit der ihr im ganzen Haus eure Ansagen durchfunken könnt.
Alexa: Amazon erwei­tert Routi­nen um Musik, Podcasts und Radios­hows
Lars Wertgen
Alexa ist durch die erweiterten Routinen noch ein Stück schlauer geworden
Amazon pflegt Musik-Feature in Routinen ein: Mit Alexa lassen sich zukünftig umfangreichere Aktionen erstellen und abrufen.