Amazon Echo: Alexa kann euch nun regelmäßig an Dinge erinnern

Euer Amazon Echo kann euch ab sofort jeden Tag mit der gleichen Erinnerung konfrontieren
Euer Amazon Echo kann euch ab sofort jeden Tag mit der gleichen Erinnerung konfrontieren(© 2016 CURVED)

Alexa hat auf dem Amazon Echo einen neuen Trick gelernt: Ab sofort könnt ihr Erinnerungen nicht nur einmalig abrufen, sondern ebenso wiederholen lassen. Das Ganze lässt sich über die App oder über einen Sprachbefehl einstellen. Vorher war dies schon in den USA möglich.

Seit geraumer Zeit kann Alexa euch bereits an Dinge erinnern. Laut Caschys Blog könnt ihr ab sofort ebenfalls in Deutschland einstellen, dass eine einzige Erinnerung beispielsweise täglich um die gleiche Uhrzeit erfolgt. Dies dürfte es vereinfachen, dass Alexa euch etwa täglich daran erinnert, eine bestimmte Medizin einzunehmen. Auch zum Beispiel den Stammtisch mit euren Freunden an jedem Freitagabend verliert ihr dann nicht mehr aus den Augen. Zuvor hättet ihr die Erinnerung für jeden Freitagabend erneut erneut festlegen müssen.

Sprachbefehl und App-Einstellung

Die Einrichtung klappt über zwei Wege. Einer führt über die Alexa-App: Dort findet ihr unter "Erinnerungen und Wecker" die Möglichkeit, eine neue Erinnerung hinzuzufügen oder eine bestehende zu bearbeiten. In den Einstellungen einer Erinnerung gibt es nun den "Wiederholen"-Button. Anschließend müsst ihr nur noch auswählen, in welchen Abständen ihr erinnert werden möchtet.

Natürlich habt ihr ebenfalls die Möglichkeit, sich wiederholende Erinnerungen via Sprachbefehl direkt am Amazon Echo einzurichten. Versucht es beispielsweise mit dem Kommando "Alexa, erinnere mich täglich um 13 Uhr daran, News auf CURVED zu lesen". Statt "täglich" könnt ihr auch etwa "jeden Mittwoch" oder "wöchentlich" sagen.

Weitere Artikel zum Thema
Sechs smarte Laut­spre­cher mit Alexa oder Google Assi­stant im Vergleich
Jan Johannsen2
Die UE Blast und Megablast haben Amazon Alexa an Bord.
Ob Alexa oder Google Assistant: Immer mehr Hersteller statten ihre Lautsprecher mit Künstlicher Intelligenz aus. Wir haben sechs Modelle verglichen.
Amazon Echo Spot ist ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Christoph Lübben
Der Echo Spot verfügt über ein kleines rundes Display in 2,5 Zoll
Die Familie wird erweitert: In Deutschland gibt es nun den Amazon Echo Spot. Dabei handelt es sich um einen kompakten smarten Speaker mit Display.
Amazon Echo: Alexa könnte euch bald mit Werbung nerven
Michael Keller
Weg damit !5Spielt Amazon Echo bald auf den Nutzer zugeschnittene Werbung aus?
Amazon Echo könnte bald anstrengend werden: Offenbar erwägt das Unternehmen, Alexa Werbung ausspielen zu lassen, die zu eurem Nutzerverhalten passt.