Amazon Echo: Alexa kann euch nun regelmäßig an Dinge erinnern

Euer Amazon Echo kann euch ab sofort jeden Tag mit der gleichen Erinnerung konfrontieren
Euer Amazon Echo kann euch ab sofort jeden Tag mit der gleichen Erinnerung konfrontieren(© 2016 CURVED)

Alexa hat auf dem Amazon Echo einen neuen Trick gelernt: Ab sofort könnt ihr Erinnerungen nicht nur einmalig abrufen, sondern ebenso wiederholen lassen. Das Ganze lässt sich über die App oder über einen Sprachbefehl einstellen. Vorher war dies schon in den USA möglich.

Seit geraumer Zeit kann Alexa euch bereits an Dinge erinnern. Laut Caschys Blog könnt ihr ab sofort ebenfalls in Deutschland einstellen, dass eine einzige Erinnerung beispielsweise täglich um die gleiche Uhrzeit erfolgt. Dies dürfte es vereinfachen, dass Alexa euch etwa täglich daran erinnert, eine bestimmte Medizin einzunehmen. Auch zum Beispiel den Stammtisch mit euren Freunden an jedem Freitagabend verliert ihr dann nicht mehr aus den Augen. Zuvor hättet ihr die Erinnerung für jeden Freitagabend erneut erneut festlegen müssen.

Sprachbefehl und App-Einstellung

Die Einrichtung klappt über zwei Wege. Einer führt über die Alexa-App: Dort findet ihr unter "Erinnerungen und Wecker" die Möglichkeit, eine neue Erinnerung hinzuzufügen oder eine bestehende zu bearbeiten. In den Einstellungen einer Erinnerung gibt es nun den "Wiederholen"-Button. Anschließend müsst ihr nur noch auswählen, in welchen Abständen ihr erinnert werden möchtet.

Natürlich habt ihr ebenfalls die Möglichkeit, sich wiederholende Erinnerungen via Sprachbefehl direkt am Amazon Echo einzurichten. Versucht es beispielsweise mit dem Kommando "Alexa, erinnere mich täglich um 13 Uhr daran, News auf CURVED zu lesen". Statt "täglich" könnt ihr auch etwa "jeden Mittwoch" oder "wöchentlich" sagen.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Laut­spre­cher unter­stüt­zen jetzt Skype
Francis Lido
Amazon Echo und Echo Plus lassen euch jetzt über Skype telefonieren
Die Skype-Unterstützung für Amazon Echo ist da: Ab sofort könnt ihr Microsofts Dienst für Anrufe über die smarten Lautsprecher nutzen.
Alexa spielt nun auf Wunsch Charts aus verschie­de­nen Jahren ab
Francis Lido
Alexa spielt nun auf Wunsch die Charts auf eurem Amazon Echo ab
Per Alexa-Sprachbefehl könnt ihr euch nun die offiziellen deutschen Charts anhören. Die Auswahl erstreckt sich über 40 Jahre.
6-Jähri­ger lässt Alexa Haus­auf­ga­ben machen – und wird auf Twit­ter gefei­ert
Tina Klostermeier
Weg damit !6Alexa: 5 minus 3! Wie Kinder den digitalen Lifestyle leben, macht ein Sechsjähriger eindrucksvoll vor.
Kids lieben Technik als Spielerei: Nun hat ein genialer Sechsjähriger Alexa aber seine Hausaufgaben aufgetragen – und geht auf Twitter viral.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.