Amazon Instant Video via Chromecast dank Primecast

Naja !7
App sei dank: Nun kann Chromecast auch Amazon Instant Video-Inhalte auf das TV-Gerät zaubern
App sei dank: Nun kann Chromecast auch Amazon Instant Video-Inhalte auf das TV-Gerät zaubern(© 2014 CURVED)

Eine neue Drittanbieter-Anwendung namens Primecast ermöglicht es Chromecast, Amazon Instant Video-Inhalte auf dem heimischen TV-Gerät wiederzugeben. Damit könnt Ihr Filme und Serien auch ohne Amazon Fire TV auf den Bildschirm zaubern. Die App ist für 2,99 Euro im Google Play Store erhältlich.

Im September brachte Amazon eine offizielle Prime Instant Video App für Android-Nutzer heraus. Das Einzige, was der App fehlte, war jedoch eine Chromecast-Unterstützung. Doch nun sorgt die neue Drittanbieter-App Primecast laut AndroidAuthority für die Lösung dieses Problems. Primecast ist eine spezielle Anwendung, welche nach erfolgter Anmeldung mit dem Amazon-Benutzerkonto das Streaming per Chromecast ermöglicht. Dabei bietet die App den Zugriff auf die Video-Bibliothek sowie die Watchlist und bringt deren Inhalte auf den großen TV-Bildschirm. Je nach Video geschieht dies sogar in Full-HD-Auflösung. Wie im Google Play Store zu lesen ist, sei die Verwendung von Primecast sicher, da das jeweilige Endgerät über eine verschlüsselte Verbindung mit Amazon kommuniziere.

Primecast soll keine Schwierigkeiten bereiten

Falls sich jemand fragen sollte, ob die Benutzung von Primecast zu Problemen mit Amazon führen kann, den beruhigen die Entwickler: Die App verstoße in keinster Weise gegen irgendeine Amazon-Benutzerregel. Zudem versichern sie, dass kein Fremdgebrauch der Passwörter und Profile außerhalb Amazons erfolgen würde. Weitere Informationen zur Nutzung von Primecast gibt es auf der offiziellen Website. Die App kostet 2,99 Euro und kann über den Google Play Store bezogen werden.

Weitere Artikel zum Thema
Chro­me­cast: 70.000 Geräte von "PewDiePie"-Hack betrof­fen
Christoph Lübben
Euer Chromecast soll durch falsche Router-Einstellungen Angriffen ausgeliefert sein
Schon über 70.000 Nutzer sind vom "PewDiePie"-Hack betroffen. Allerdings haben die Angreifer wohl keine bösen Absichten.
Made in Europe: Diese zehn Serien aus Europa müsst ihr kennen
Justus Zenker
Die britische Serie "Black Mirror" setzte neue Maßstäbe.
„Dark“ hat gezeigt, dass nicht nur US-Studios gute Serien machen können. Wir präsentieren zehn Produktionen aus Europa, die neue Maßstäbe setzen.
YouTube erleich­tert Euch das Abspie­len von Clips auf dem TV
Francis Lido
YouTube lässt auch Videos nun offenbar einfacher auf dem Fernseher fortsetzen
Android-Nutzer sollen auf dem Smartphone pausierte YouTube-Clips auf dem Fernseher fortsetzen können. Ein Update der App ist wohl nicht notwendig.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.