Amazon könnte kostenlose werbefinanzierte Streaming-Inhalte anbieten

Amazon Video könnte bald auch kostenlose Filme und Serien anbieten
Amazon Video könnte bald auch kostenlose Filme und Serien anbieten(© 2017 CURVED)

Video-Streaming ganz ohne Prime-Mitgliedschaft? Amazon Video soll in Zukunft auch einige Inhalte komplett umsonst anbieten. Verhandlungen und Gespräche für dieses Vorhaben laufen angeblich schon. Zu dem werbefinanzierten Programm sollen aber nicht nur Filme und Serien zählen.

Derzeit soll Amazon mit TV-Sendern, Filmstudios und weiteren Medienunternehmen wegen eines Gratis-Angebots auf der Prime-Video-Plattform verhandeln, berichtet AdAge unter Berufung auf eine Person, die mit der Angelegenheit vertraut sei. Einnahmen werden mit dem Angebot offenbar über Werbung generiert. Neben Filmen und Serien sei Amazon auch zum Beispiel an Sendungen aus den Bereichen "Kinder-Programm", "Lifestyle", "Reisen" und "Kochen" interessiert – offenbar also klassische TV-Sendungen.

Nutzer bezahlen mit Daten

Die Anbieter könnten dabei einen Teil der Werbeeinnahmen erhalten, je nachdem, wie viele Stunden ihre Inhalte von Nutzern gesehen worden sind. Zudem sei es möglich, dass Amazon den Produktionsfirmen und Sendern Einsichten in Statistiken über das Sehverhalten der Zuschauer gewährt.

Schon seit einer Weile können sich etwa Professionelle für "Amazon Video Direct" anmelden und eigene Inhalte wie etwa Kurzfilme auf dem Streaming-Dienst veröffentlichen und vermarkten. Es ist denkbar, dass ein werbefinanziertes Angebot auch für diese Gruppe der Content-Ersteller gedacht ist. Ob und wann die kostenlosen Inhalte auf der Plattform zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Laut TechCrunch gab es bereits häufiger Gerüchte bezüglich eines Amazon-Angebotes mit Werbung, bisher habe der Versandhausriese diese immer dementiert.


Weitere Artikel zum Thema
Ab sofort könnt ihr mit der Amazon-App inter­na­tio­nal einkau­fen
Christoph Lübben
Die Amazon-App bietet euch viele Artikel – künftig auch aus vielen anderen Ländern
Amazon lässt euch nun international über die App einkaufen. Bei "AmazonGlobal"-Produkten werden euch Importkosten und Co. gleich in Euro angezeigt.
Mit eurem Amazon Echo könnt ihr nun Durch­sa­gen in eurem Haus­halt machen
Lars Wertgen
Amazon Echo mausert sich immer mehr zu einem Haushaltshelfer
Amazon Echo hat eine neue Funktion, mit der ihr im ganzen Haus eure Ansagen durchfunken könnt.
Amazon verbes­sert die Kinder­si­che­rung auf seinen Tablets
Lars Wertgen
Das Eltern-Dashboard liefert einen Überblick darüber, welche Inhalte Kinder in Amazon FreeTime nutzen
Das Eltern-Dashboard hat eine neue Funktion: den Fernzugriff auf Amazon FreeTime