Amazon könnte kostenlose werbefinanzierte Streaming-Inhalte anbieten

Amazon Video könnte bald auch kostenlose Filme und Serien anbieten
Amazon Video könnte bald auch kostenlose Filme und Serien anbieten(© 2017 CURVED)

Video-Streaming ganz ohne Prime-Mitgliedschaft? Amazon Video soll in Zukunft auch einige Inhalte komplett umsonst anbieten. Verhandlungen und Gespräche für dieses Vorhaben laufen angeblich schon. Zu dem werbefinanzierten Programm sollen aber nicht nur Filme und Serien zählen.

Derzeit soll Amazon mit TV-Sendern, Filmstudios und weiteren Medienunternehmen wegen eines Gratis-Angebots auf der Prime-Video-Plattform verhandeln, berichtet AdAge unter Berufung auf eine Person, die mit der Angelegenheit vertraut sei. Einnahmen werden mit dem Angebot offenbar über Werbung generiert. Neben Filmen und Serien sei Amazon auch zum Beispiel an Sendungen aus den Bereichen "Kinder-Programm", "Lifestyle", "Reisen" und "Kochen" interessiert – offenbar also klassische TV-Sendungen.

Nutzer bezahlen mit Daten

Die Anbieter könnten dabei einen Teil der Werbeeinnahmen erhalten, je nachdem, wie viele Stunden ihre Inhalte von Nutzern gesehen worden sind. Zudem sei es möglich, dass Amazon den Produktionsfirmen und Sendern Einsichten in Statistiken über das Sehverhalten der Zuschauer gewährt.

Schon seit einer Weile können sich etwa Professionelle für "Amazon Video Direct" anmelden und eigene Inhalte wie etwa Kurzfilme auf dem Streaming-Dienst veröffentlichen und vermarkten. Es ist denkbar, dass ein werbefinanziertes Angebot auch für diese Gruppe der Content-Ersteller gedacht ist. Ob und wann die kostenlosen Inhalte auf der Plattform zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Laut TechCrunch gab es bereits häufiger Gerüchte bezüglich eines Amazon-Angebotes mit Werbung, bisher habe der Versandhausriese diese immer dementiert.


Weitere Artikel zum Thema
Weltre­kord? Gamer stellt das komplet­teste Spiele-Zimmer aller Zeiten vor
Boris Connemann
Last Gamer
Dieses absolut rekordverdächtige Spiele-Zimmer treibt jedem Hobby-Gamer die Tränen der Freude in die Augen.
So soll das Galaxy A5 (2018) ausse­hen
Guido Karsten
Das Galaxy A5 (2018) soll offenbar wirklich das Infinity-Display des Galaxy S8 erben
Das Galaxy A5 (2018) dürfte schon bald vorgestellt werden und in den Verkauf gehen. Renderbilder sollen das Gerät schon jetzt zeigen.
Apples Weih­nachtss­pot erzählt kurze Loves­tory mit iPhone X und AirPods
Francis Lido
Die beiden Tänzer sind im wahren Leben ein Paar
Der neue Apple-Werbespot setzt auf Gefühle. Neben einem Tänzerpaar spielen darin auch zwei Apple-Produkte eine Rolle.