Amazon Music: Wird das Angebot wie bei Spotify kostenfrei?

Erhält Spotify bald stärkere Konkurrenz durch Amazon Music?
Erhält Spotify bald stärkere Konkurrenz durch Amazon Music?(© 2017 CURVED)

Startet Amazon Music einen großen Angriff auf Spotify und Apple Music? Der Musik-Streaming-Dienst könnte sich in Zukunft verändern – und dadurch zu einer stärkeren Konkurrenz für die Platzhirsche werden. Ob der Nutzer davon profitiert, wird sich erst noch zeigen.

Amazon Music erwägt derzeit offenbar, einen Teil seines Musik-Streaming-Angebotes kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das berichtet Billboard unter Berufung auf Quellen, die mit den Plänen des Anbieters vertraut sein sollen. Der Streaming-Dienst finanziert sich künftig angeblich durch Werbung – ähnlich wie es bei der Gratis-Version von Spotify der Fall ist. Durch diesen Schritt würde der Musik-Streaming-Markt noch umkämpfter werden als bislang.

Amazon Music kostenlos über Echo

Amazon will die Gratis-Musik angeblich über die Hardware des Unternehmens anbieten: smarte Lautsprecher wie Echo und Co. Zumindest zum Start ist der Katalog an Songs aber offenbar sehr begrenzt. Vermutlich wird Amazon das Angebot erweitern, wenn der kostenlose Streaming-Dienst erfolgreich ist. Angeblich startet der Service schon in sehr naher Zukunft – Mitte bis Ende April 2019.

Aktuell ist Spotify der einzige große Anbieter auf dem Markt für Musik-Streaming, der kostenlose Musik zur Verfügung stellt. Wenn die Gerüchte zu dem neuen Dienst von Amazon stimmen, untermauert der Online-Versand seine Ambitionen in diesem Markt. Seit Mitte Dezember 2018 gibt es in der iOS- und der Android-App von Amazon Music einen Hands-free-Modus, der die Steuerung der Musik über Alexa ermöglicht.


Weitere Artikel zum Thema
Irres Gadget: Bald könnt ihr mit Alexa duschen
Christoph Lübben
Smart Home für die besonderen Momente: Hier seht ihr einen Duschkopf mit Alexa-Lautsprecher
Hersteller Kohler hat einen ganz besonderen Duschkopf vorgestellt. Bald müsst ihr auch beim Haare waschen nicht auf Amazon Alexa verzichten.
Amazon Echo 2019: Neue Geräte für Alexa – mit einer Hand­voll Über­ra­schun­gen
Martin Haase
Der neue Amazon Echo mit Textiloptik.
Neue Amazon Echo Produkte kommen – und darunter sind einige Highlights. Darunter auch neue In-Ear-Kopfhörer mit Alexa-Unterstützung.
Amazon Alexa: Jetzt könnt ihr Mithö­rer verhin­dern
Francis Lido
Mit der richtigen Alexa-Einstellung erfährt niemand, wie ihr euren Amazon Echo behandelt
Amazon lässt Alexa-Sprachaufzeichnungen teilweise überprüfen. In der App könnt ihr nun verhindern, das Dritte bei euch mithören. Wir zeigen euch wie.