Amazon Prime Day: Amazon Echo, Fire-Tablets und Kindles deutlich reduziert

Unfassbar !8
Besonders groß fällt der Preisnachlass beim Amazon Echo aus.
Besonders groß fällt der Preisnachlass beim Amazon Echo aus.(© 2016 CURVED)

Amazon legt los. Zum Start des Prime Day bietet der Versandhändler eigene Hardware deutlich günstiger an. Im Angebot sind Kindles und Echo-Geräte.

Amazon zieht den Start für den Prime Day vor. Ursprünglich wollte der Versandhändler erst am 11. Juli zur Schnäppchenjagd aufrufen. Nun läutet Amazon selbst den Auftakt ein und bietet eigene Produkte schon heute zu teilweise deutlich reduzierten Preisen an. So bekommt Ihr zum Beispiel den eBook-Reader Kindle Paperwhite ab 18 Uhr für 69,99 statt der regulären 119,99 Euro. Den Kindle Voyage reduziert Amazon von 189,99 auf 139,99 Euro.

Alle Angebote im Überblick

Ebenfalls im Angebot sind die beiden Smartphone-Speaker Amazon Echo und Amazon Echo Dot. Während der Dot zeitweise für 44,99 Euro über die virtuelle Ladentheke geht, senkt Amazon den Preis für den großen Echo von 179,99 Euro auf 99,99 Euro. Darüber hinaus ermäßigt der Versandhändler auch einige Fire-Tablets und den Fire-TV-Stick mit Alexa-Fernbedienung. Die vollständige Liste mit Link zum Angebot findet Ihr hier:

Alle Angebote starten am 10. Juli 2017 um 18 Uhr.

Bedingungen für den Prime Day

Einfach so könnt Ihr die günstigen Produkte nicht einkaufen. Wie der Name schon sagt, müsst Ihr Amazon-Prime-Mitglied sein, um die Rabatte in Anspruch nehmen zu können. Bei den Blitzdeals, die ebenfalls am 10. Juli 2017 um 18 Uhr starten, müsst Ihr die entsprechende Angebotsseite darüber hinaus noch zur richtigen Uhrzeit aufrufen. Denn die Vergangenheit hat gezeigt: Ist der Preis lukrativ, ist das Produkt schnell ausverkauft.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !10Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Supergeil !7Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.