Android 5.1.1 Lollipop für Nexus 4, 5 und 9 zum OTA-Download bereit

Her damit !8
Auch das Google Nexus 9 erhält nun Android 5.1.1 Lollipop via OTA
Auch das Google Nexus 9 erhält nun Android 5.1.1 Lollipop via OTA(© 2015 CURVED Montage)

Android 5.1.1 Lollipop für Nexus-Geräte erhältlich: Ab sofort könnt Ihr Euch die neueste Version von Googles Betriebssystem für mobile Geräte auf Euer Nexus-Gerät herunterladen. Das Update steht für das Nexus 4, das Nexus 5 und das Nexus 9 via OTA zur Verfügung.

Wenn Ihr nicht warten wollt, bis Euch das OTA-Update auf dem Smartphone oder Tablet angeboten wird, könnt Ihr die neue Software auch manuell installieren. Die entsprechenden OTA-Dateien findet Ihr entweder bei Android Police; oder Ihr ladet Euch die Factory Images im Download-Bereich von Google selbst herunter – unser Ratgeber hilft Euch beim sicheren Flashen des Android-Updates.

Bug-Fixes und bessere Performance

Das Update enthält in erster Linie einige Bug-Fixes, die Probleme beheben sollten, die teils mit den Vorgängerversionen aufgetreten sind – im Fall der beiden Smartphone Nexus 4 und 5 wäre das Android 5.1, während das Nexus 9 direkt einen Sprung von Version 5.0.2 auf 5.1.1 macht. Außerdem soll mit Version 5.1.1 das Feature "Device Protection" auf die Nexus-Geräte kommen. Zudem soll das Update die Performance der Geräte verbessern, sodass Ihr zum Beispiel Anwendungen schneller öffnen könnt.

Das Update auf Android 5.1 Lollipop für das Nexus 5 war bereits Ende März ausgerollt. Wenn Ihr diese Version bereits installiert habt, bringt das neue Update nur kleinere Bug-Fixes mit sich. Für das Nexus 9 war seit Mitte Mai immerhin schon das Factory Image der neuesten Version verfügbar. Nun erhält auch das Nexus 9 mit LTE Android 5.1.1 Lollipop. Alle aktuellen Informationen zu populären mobilen Geräten und dem Rollout neuer Lollipop-Updates erfahrt Ihr in unserer Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
Apple veröf­fent­licht iOS 10.3.3 Beta 4 – und die Public Beta gleich mit
Michael Keller
Mit iOS 10.3.3 kommen neue Hintergrundbilder auf das iPad Pro 12.9
Apple hat die vierte Beta von iOS 10.3.3 zur Verfügung gestellt – für angemeldete Entwickler und kurz darauf auch für öffentliche Tester.
Das Samsung Folder Flip 2 ist das Klapp-Galaxy für alle
Christoph Groth
Ein Display-Schutz ist beim Flip Folder nicht nötig
Samsung bringt endlich das Folder Flip 2 auf den Markt: Das Klapp-Smartphone lässt die Herzen von Retro-Fans höher schlagen.
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.