Android 6.0 Marshmallow: Update startet am 5. Oktober

Her damit !24
Das Update auf Android 6.0 Marshmallow naht
Das Update auf Android 6.0 Marshmallow naht(© 2015 Android, CURVED Montage)

Google hat auf seinem Nexus-Event am 29. September 2015 nicht nur eine ganze Reihe an spannenden Geräten vorgestellt, sondern auch Neuigkeiten über Android 6.0 Marshmallow verraten: Das frische Betriebssystem soll wie vermutet in der kommenden Woche ab dem 5. Oktober ausgerollt werden.

Google folgt bei der Weiterentwicklung von Android offenbar einem ähnlichen Plan wie Apple beim Design von iOS. Auf ein Update, das in erster Linie Änderungen an der Optik vornimmt, folgt eine Version mit tiefgreifenden Änderungen an der Funktionsweise. Android 6.0 Marshmallow ist ein Update aus der zweiten Kategorie.

Release zunächst für Nexus-Geräte

Wie in den vergangenen Jahren erscheint die neue Android-Version zunächst für Googles eigene Smartphone- und Tablet-Modelle - Nexus 6, Nexus 5 und Nexus 7 (2013) - sowie für den Nexus Player. Anschließend soll das Update auf Android 6.0 Marshmallow auch für die Geräte anderer Hersteller kommen. Wann diese jeweils die Updates zur Verfügung stellen, ist ihre Angelegenheit, und so verriet Google bei seinem Nexus-Event auch nichts über deren Veröffentlichungspläne.

Eine Übersicht mit allen Updates auf Android 6 Marshmallow, die in der nächsten Zeit für die Spitzen-Smartphones und Tablets von Samsung, LG, HTC, Sony, Motorola und Co. erscheinen werden, haben wir aber bereits für Euch hergerichtet. Der Artikel wird stets aktuell gehalten, sodass Ihr Euch hier immer über den Status des Updates auf Android 6.0 Marshmallow und eventuelle Folge-Updates informieren könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Vorin­stal­lierte Android-Apps offen­bar bald ohne Google-Login aktua­li­sier­bar
Francis Lido
Die Anzahl vorinstallierter Apps variiert von Gerät zu Gerät.
Updates für vorinstallierte Android-Apps könnt ihr künftig wohl auch ohne Login installieren. Das soll Google Entwicklern gegenüber angekündigt haben.
Google Play Store durch verschärfte Richt­li­nien deut­lich siche­rer
Francis Lido
Google Play Protect sucht auf eurem Smartphone nach gefährlichen Apps
Im Google Play Store gelten seit einiger Zeit strengere Richtlinien. Diese sollen entscheidend zur Sicherheit beigetragen haben.
Google Gboard: iOS-Version lässt euch jetzt jeden Tasten­druck spüren
Christoph Lübben
Die Gboard-Tastatur gibt es schon seit geraumer Zeit für iPhones
Gboard lässt euch mehr spüren: Via Update bekommt die Google-Tastatur für iPhones das haptische Feedback.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.