Android Marshmallow: Preview 3 erhält endlich Suchassistent Now on Tap

Her damit !8
Ganz rund funktioniert Google Now on Tap noch nicht – bis zum Release von Android Marshmallow dürften solche Fehlermeldungen aber der Vergangenheit angehören
Ganz rund funktioniert Google Now on Tap noch nicht – bis zum Release von Android Marshmallow dürften solche Fehlermeldungen aber der Vergangenheit angehören(© 2015 CURVED)

Bereits auf der Google I/O im Mai vorgestellt, mussten die Preview-Versionen von Android Marshmallow bislang ohne Google Now on Tap auskommen. Mit dem Google Apps Update 5.3 für die Android M Preview 3 hält nun endlich auch eines der vielversprechendsten Features Einzug in die Vorschau-Fassung von Googles kommendem Mobile-Betriebssystem, wie Android Police berichtet.

Egal ob Chats, Email oder Apps: Laut Google ist der Suchassistent Now on Tap in der Lage, selbstständig den Kontext zu erkennen, in dem er aufgerufen wird. Ein längerer Druck auf den Homebutton startet die Anwendung. Je nachdem, ob Ihr Euch gerade über einen Film oder einen Musiker unterhaltet, blendet Euch Now on Tap dann weitergehende Informationen ein, die interessant sein könnten.

Now on Tap funktioniert derzeit nur auf Englisch

Erwähnt Ihr etwa einem Freund gegenüber im Chat den Namen eines Restaurants, zeigt Now on Tap sofort den Ort innerhalb von Maps an, von wo aus Ihr gleich eine Reservierung vornehmen könnt. Google selbst demonstrierte bei der Vorstellung auf der I/O auch den Befehl per Spracheingabe: Auf der Künstler-Seite des Dubstep-Stars Skrillex ließ sich Now on Tap per "Ok, Google" aufrufen. Auf die Frage hin "What's his real name" erkannte die Software sogar, dass sich das "sein Name" in der Frage auf Skrillex bezieht.

Wer die Android Marshmallow Preview 3 auf seinem Gerät installiert hat, kann sich die Google Apps Version 5.3 hier als APK herunterladen. Bislang funktioniert Now on Tap allerdings noch nicht auf Deutsch, sondern nur auf Englisch. Die Gerätesprache muss daher auch auf Englisch gestellt sein, um das Feature zu nutzen.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
Google Play Music schenkt neuen Abon­nen­ten vier kosten­lose Monate
5
Auch Google Play Music erlaubt Euch das Einstellen der Streaming-Qualität
Musik-Streaming für den Sommer: Google Play Music bietet für neue Kunden aktuell gleich vier Gratis-Monate, erst der fünfte Monat muss bezahlt werden.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
1
Weg damit !15LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.