Android N: Entwickler veröffentlichen ersten Screenshot

Offenbar hat Google bereits einen Screenshot aus Android N veröffentlicht
Offenbar hat Google bereits einen Screenshot aus Android N veröffentlicht(© 2016 Android Developers)

In nicht einmal mehr drei Monaten dürfte Android N im Rahmen der Entwicklerkonferenz Google I/O vorgestellt werden. Aus offiziellen Kreisen war leider noch nicht viel über das neue Betriebssystem zu erfahren. Nun aber sieht es so aus, als hätte Google einen ersten Screenshot veröffentlicht, der von einem Gerät stammt, auf dem Android N bereits läuft.

Ob das so beabsichtigt war? Im Android-Entwickler-Blog ist gemeinsam mit einem Artikel über die "Android Support Library 23.2" auch ein Screenshot veröffentlicht worden, der offenbar aus Android N stammt. Die Herkunft des Bildes wurde mittlerweile vom AndroidPolice-Gründer Artem Russakovskii via Google Plus bestätigt.

Navigation in den Einstellungen wird verbessert

Viel verrät der erste Screenshot noch nicht. Zu sehen ist aber, dass die Navigation in den Einstellungen offenbar überarbeitet wird. Während bislang nur die drei Punkte rechts oben neben den aktuell ausgewählten Einstellungen zu sehen waren, kommt mit Android N ein sogenanntes Burger-Menü links neben dem Titel der Einstellungen hinzu. Den Spitznamen hat es aufgrund seines Aussehens erhalten: Die drei waagerechten Striche erinnern an den Aufbau eines Hamburgers.

Der neue Menü-Button dürfte vermutlich die Navigation zwischen mehreren Kategorien und Ebenen in den Einstellungen beschleunigen. Je nachdem, wie weit Ihr in die Einstellungen vorgedrungen seid, ist es aktuell für einen Wechsel von einer Einstellung zu einer anderen nötig, gleich mehrfach auf "zurück" zu tippen. Ein solches Burger-Menü könnte Euch hingegen direkt von den Anzeige-Einstellungen zu den Anwendungen bringen. Was sonst noch zu den Neuerungen von Android 7.0 zählen könnte, hat Curved-Redakteur Marco bereits zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.