Android Nougat: Verbreitung nun bei 4,9 Prozent

Peinlich !8
Das Symbol von Android Nougat ist bislang auf nur wenigen Smartphone-Displays zu sehen
Das Symbol von Android Nougat ist bislang auf nur wenigen Smartphone-Displays zu sehen(© 2017 CURVED)

Langsam aber sicher geht es mit dem Update voran: Android Nougat ist seit Anfang April 2017 auf 4,9 Prozent der Android-Geräte installiert. Somit verbreitet sich Nougat in diesem Jahr deutlich schneller als noch 2016.

Von den 4,9 Prozent entfallen 4,5 Prozent auf Version 7.0, wie 9to5Google berichtet. Damit hat diese Version von Android Nougat im Vergleich zu Anfang März 2017 einen enormen Sprung gemacht, als sie erst auf 2,4 Prozent der Geräte installiert war. Version 7.1 hingegen ist weiterhin nur bei 0,4 Prozent. Mit dem Release der Version 7.1.2, die für Pixel- und Nexus-Geräte bereits zur Verfügung steht, sollten aber bald auch andere Unternehmen nachziehen und das Update für Ihre Smartphones und Tablets ausrollen.

Nicht mal die Hälfte von Jelly Bean

Die am weitesten verbreitete Android-Version ist im April 2017 Android Lollipop mit insgesamt 32 Prozent. Marshmallow folgt dicht dahinter mit 31,2 Prozent und hat somit im letzten Monat leicht nachgelassen. KitKat steht nun bei 20 Prozent, Jelly Bean bei 10,1. Die Android-Versionen Ice Cream Sandwich und Gingerbread kommen jeweils auf 0,9 Prozent. Die Zahlen werden anhand der Android-Geräte erhoben, die innerhalb des letzten Monats den Google Play Store besucht haben.

Das Wachstum von Android Nougat im Jahr 2017 wird voraussichtlich in den nächsten Monaten noch einmal einen deutlichen Schub erhalten, wenn der Release der neuen Top-Smartphones stattfindet: Beispielsweise auf dem Galaxy S8 oder dem LG G6 ist Android Nougat bereits vorinstalliert. Welche schon erhältlichen Geräte das Update erhalten haben oder noch bekommen sollen, könnt Ihr unserer umfassenden Übersicht entnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­pho­nes laden bei Kälte weni­ger schnell auf
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T gehört offenbar zu den Geräten, die bei niedrigen Temperaturen langsamer aufladen
Nur langsames Aufladen bei Kälte: Bei mehreren Smartphones wird der Akku wohl etwas gemächlicher bei niedrigen Temperaturen befüllt.
Xperia XA1: Android Oreo-Update lässt Nacht­mo­dus verschwin­den
Guido Karsten1
Das Display des Xperia XA1 kann ähnlich wie Apples "Night Shift" den Anteil an blauem Licht reduzieren
Das Xperia XA1 ist Sonys einziges Smartphone mit integriertem Nachtmodus für besseres Einschlafen. Mit Android Oreo soll das Feature verschwinden.
“Cobra Kai”: Teaser zur “Karate Kid”-Fort­set­zung bringt Daniel-san zurück
Christoph Lübben
Daniel ist seit "Karate Kid" etwas älter geworden – was man in "Cobra Kai" sieht
"Karate Kid" kommt zurück: In der Serie "Cobra Kai" treffen Daniel und Johnny erneut aufeinander. Die gealterten Rivalen mögen sich immer noch nicht.