"Apex Legends" für Smartphones ist unterwegs

Das findet selbst Octane verrückt: "Apex Legends" kommt auf Smartphones
Das findet selbst Octane verrückt: "Apex Legends" kommt auf Smartphones(© 2019 EA / Respawn)

Während ihr auf PC und Konsolen bereits seit geraumer Zeit "Apex Legends" spielen könnt, hat der Battle-Royale-Titel mobile Endgeräte noch nicht erreicht. Doch schon bald soll das Spiel seinen Konkurrenten "Fortnite" und "PUBG Mobile" folgen: Eine Version für Smartphones kommt.

Für Publisher Electronic Arts (EA) ist, "Apex Legends" das bislang am schnellsten wachsende Franchise, wie The Verge berichtet. Da ist es nicht verwunderlich, dass Entwickler Respawn auch weiteren Nutzern Zugang zu dem Spiel bieten möchte. EA sei mittlerweile in fortgeschrittenen Verhandlungen, damit das aus unserer Sicht gelungene Game auch für Smartphones erscheint.

Für Android und iPhone?

Dies dürfte bedeuten, dass sowohl für Android-Smartphones als auch das iPhone eine Version von "Apex Legends" in Arbeit ist. Mehr Informationen gibt es bisher nicht. Somit ist noch unklar, wann die Mobile-Variante erscheint. Vor dem Sommer 2019 rechnen wir allerdings nicht mit einem Release. Bis der Termin offiziell bekannt ist, solltet ihr sehr aufmerksam sein und Programme mit Bedacht installieren. Im Internet kursieren seit geraumer Zeit gefährliche Apps, die sich als Handy-Version von "Apex Legends" ausgeben.

Schon zuvor hat das Entwickler-Studio Respawn angedeutet, dass eine Umsetzung von "Apex Legends" für Smartphones und Tablets denkbar sei. Bislang hat das Unternehmen aber noch nicht erwähnt, ob sich eine entsprechende Version in Arbeit befindet. Für EA könnte sich eine iOS- und Android-Variante durchaus lohnen: Allein "PUBG Mobile" kann bereits über 200 Millionen Spieler verzeichnen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi: Nächs­tes Top-Smart­phone mit Mons­ter-Kamera im Anflug?
Michael Keller
Im Xiaomi Mi 10 Pro ist ebenfalls eine Samsung-Kamera mit 108 MP verbaut
Was verbirgt Xiaomi hinter dem Codenamen "Gauguin"? Angeblich handelt es sich dabei um ein Smartphone mit beeindruckender Kamera.
Huawei-P40-Serie ohne Google-Dienste: So kommt ihr trotz­dem an die Apps
Martin Haase
UPDATENicht meins6Die Huawei P40-Serie ohne Google-Dienste – doch es gibt Alternativen.
Die Huawei P40-Serie kommt ohne Google-Dienste. Doch ist das dramatisch? Wir verraten, wie ihr an Google-Apps kommt und stellen Alternativen vor.
Galaxy Note 20: So viel soll das Samsung-Flagg­schiff kosten
Michael Keller
Der Nachfolger des Galaxy Note 10+ (Bild) könnte zum Release deutlich teurer sein
Zu welchem Preis bringt Samsung das Galaxy Note 20 auf den Markt? Einem Gerücht zufolge könnte das Smartphone teurer sein als sein Vorgänger.