Apple bestätigt Keynote-Termin: iOS 9-Enthüllung am 8. Juni um 19 Uhr

Her damit30
Wie jedes Jahr beginnt die WWDC 2015 um 10 Uhr Ortszeit
Wie jedes Jahr beginnt die WWDC 2015 um 10 Uhr Ortszeit(© 2015 Apple)

Der Termin steht: Apple wird offiziell am 8. Juni um 10 Uhr Ortszeit die WWDC 2015 mit der üblichen Keynote eröffnen. Ihr könnt also um 19 Uhr Mitteleuropäischer Zeit in den Live-Stream zur erwarteten Enthüllung von iOS 9, OS X 10.11 und weiteren Neuigkeiten einschalten.

Angekündigt wurde der Zeitrahmen der Worldwide Developers Conference 2015 bereits Mitte April, den konkreten Terminplan hat Apple nun nachgereicht. In seiner offiziellen WWDC-App, die in diesem Jahr erstmals auch für die Apple Watch erhältlich ist, findet sich neuerdings ein detaillierter Ablaufplan für die mehr als 180 Einzelsitzungen im Rahmen der Entwicklerkonferenz. An deren Anfang steht wie immer die Eröffnungs-Keynote, die üblicherweise via Live-Stream ins Netz übertragen wird. Laut WWDC-App geht es um 10 Uhr Ortszeit los, also 19 Uhr Mitteleuropäischer Zeit. CURVED wird natürlich berichten.

WWDC 2015: iOS 9, OS X 10.11 und mehr

Das allerseits erwartete Highlight der WWDC 2015 ist wie in jedem Jahr die offizielle Enthüllung der kommenden Betriebssystemgeneration von Apple, in diesem Fall also OS X 10.11 und natürlich iOS 9. Auch wenn danach noch einige Monate bis zu deren Release vergehen werden, sollten die WWDC-Enthüllungen doch eine gute Vorschau auf das bieten, was Ihr später von iPhone 6s und Co. erwarten dürft. Gerüchten zufolge stehen Verbesserungen bei Performance und Sicherheit im Zentrum von Apples iOS 9-Plänen, wenngleich auch weiterhin ältere Geräte mit einer eigenen Version unterstützt werden sollen.

Womöglich müsst Ihr auf einige Neuerungen aber nicht mehr allzu lange warten: Apples neue Smart Home-App "Home" sowie der lange spekulierte Musik-Streaming-Dienst könnten schon mit einem Update für iOS 8 starten. Apple baut schließlich bereits die Musik-App von iOS 8.4 um, erste Geräte für Apples Smart-Home-Plattform sollen schon im Juni kommen. Auch die seit zwei Jahren wiederholt heraufbeschworene vierte Generation von Apple TV wird immer wieder im Zusammenhang mit der WWDC 2015 genannt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21: Hat Samsung zu viel Respekt vor dem iPhone 12 Pro?
Francis Lido
Das Galaxy S20 Ultra ist bislang das letzte Samsung-Smartphone mit ToF-Sensor
Wegen Apple soll Samsung beim Galaxy S21 auf ein Feature verzichten. Offenbar scheut der Hersteller den Vergleich mit dem iPhone 12 Pro.
Apple und Google schmei­ßen Fort­nite raus – iPhone beson­ders betrof­fen
Michael Keller
Auf iOS-Geräten wie dem iPad wird es wohl vorerst keine Fortnite-Updates mehr geben
Die Fortnite-Entwickler legen sich mit Apple und Google an – und die Leidtragenden sind zunächst die Spieler. Ist eine Einigung in Sicht?
iPhone 12: Apple berei­tet passende Bund­les vor
Michael Keller
Her damit5Der Nachfolger des iPhone 11 (Bild) nähert sich mit großen Schritten
Der Release des iPhone 12 rückt näher: Gerüchten zufolge bereitet Apple derzeit Bundles für den Start vor, die "Apple One" heißen sollen.