Apple zensiert sich selbst: Kein Apple News in China

iOS 9 enthält eine eigene News-App, die Nachrichten übersichtlich präsentiert
iOS 9 enthält eine eigene News-App, die Nachrichten übersichtlich präsentiert(© 2015 CURVED Montage)

Apple News ist eine App, die unter iOS 9 Nachrichten sammelt und in gefälligem Layout darstellt. Bislang ist das Programm allerdings nur für US-Nutzer verfügbar – auch in Deutschland kann man es lediglich über Umwege benutzen. Doch in China schlägt Apple bezüglich seiner News-App einen noch einen radikaleren Weg ein.

Offenbar greift das Unternehmen aus Cupertino der möglichen Zensur in China vor und blockiert die Funktion der App gleich ganz, wie die New York Times berichtet. In anderen Ländern können US-Nutzer die News App von Apple weiterhin verwenden und sich über das Weltgeschehen informieren. Doch in China meldet die App sinngemäß "Kann [die Inhalte] momentan nicht aktualisieren. News wird in Deiner aktuellen Region nicht unterstützt."

Apple greift der chinesischen Zensur vor

Offenbar will Apple einem Verbot der App durch die chinesischen Behörden vorgreifen. In dem Land herrscht nach wie vor Pressezensur, weshalb an Nachrichten aus dem  Ausland über legale Wege nur schwer heranzukommen ist. Weil China aber mittlerweile zum zweitgrößten Mark der Welt für Apple geworden ist, will man es sich offenbar mit den dortigen Behörden nicht verscherzen.

Wer die App in Deutschland ausprobieren möchte, kann dies durch Umstellung der Region auf "Vereinigte Staaten von Amerika " erreichen. Reist man ins Land der Mitte, hilft dies nicht mehr, wie auch Larry Salibra feststellen musste. In einem Blogeintrag mutmaßt der Unternehmer deshalb, dass Apple die Region über den verwendeten Mobilfunkprovider identifiziert.


Weitere Artikel zum Thema
Exper­ten: Xiaomi Mi9 macht bessere Fotos als iPhone Xs Max
Christoph Lübben
Die drei Kameralinsen des Xiaomi Mi9 machen offenbar gute Fotos und Videos
Das Xiaomi Mi9 hat offenbar eine sehr gute Kamera für Fotos und Videos: Selbst das iPhone Xs Max soll unterlegen sein.
WhatsApp für iOS: Schutz durch Face ID und Touch ID teil­weise umgeh­bar
Christoph Lübben
WhatsApp könnt ihr mit Face ID und Touch ID auf dem iPhone sichern – offenbar aber nur teilweise
WhatsApp hat eine Sicherheitslücke: Über einen Trick könnt ihr im Messenger die Abfrage von Face ID oder Touch ID wohl umgehen.
Apple Watch: Luxus-Vari­ante bekommt neue Watch­fa­ces
Lars Wertgen
Apple bietet neben seiner Standard-Smartwatch traditionell auch Luxus-Varianten wie die Apple Watch Hermès an
Auf der Apple Watch Hermès könnt ihr künftig aus noch mehr Watchfaces auswählen. In der Beta von watchOS 5.2 sind neue Zifferblätter aufgetaucht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.