Apple Campus 2 heißt Apple Park und öffnet im April 2017

Unfassbar !18
Hier ist kein Raumschiff auf der Erde gelandet: Das ist der Apple Park
Hier ist kein Raumschiff auf der Erde gelandet: Das ist der Apple Park(© 2017 Apple)

Viele Apple-Mitarbeiter packen sicherlich schon die Kisten: Ab April 2017 soll der Umzug zum Apple Park beginnen, der noch vorher als Apple Campus 2 bekannt war. Zwar sind die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen, doch offenbar sind viele Büroräume schon bezugsfertig.

12.000 Mitarbeiter sollen laut der Pressemitteilung von Apple in den kommenden sechs Monaten in den Apple Park umziehen. Bis zum Sommer sollen parallel dazu die restlichen Arbeiten an den Gebäuden und der Grünanlage abgeschlossen werden. Rund 260.000 Quadratmeter soll allein das ringförmige Hauptgebäude mit den größten gebogenen Glasscheiben der Welt an Fläche bieten. Das Dach ist zudem nahezu vollständig mit Solar-Panels bedeckt: Die komplette Anlage soll zu 100 Prozent aus erneuerbarer Energie betrieben werden.

Verbeugung vor Steve Jobs

In der Mitte des Apple Park befindet sich auf einem Hügel ein Auditorium mit Ausblick auf die Wiesen, das 1000 Sitze bieten soll und im Laufe des Jahres eröffnet wird. Zu Ehren von Steve Jobs hat dieses Gebäude den Namen "Steve Jobs Theater" erhalten. Der ehemalige Apple-Chef wäre am 24. Februar dieses Jahres 62 Jahre alt geworden. Tim Cook zufolge war es Jobs Absicht, "Apple Park zur Heimat der Innovation für kommende Generationen werden zu lassen".

Der Apple Park soll zudem Wanderwege bieten, die sich über mehrere Kilometer erstrecken. Auch ein Obstgarten und ein Teich befinden sich auf dem Gelände. Für die Mitarbeiter steht zudem ein Fitnesscenter zur Verfügung, das 10.000 Quadratmeter groß sein soll. Wenn Ihr einen Besuch in der neuen Firmenzentrale von Apple plant, ist dies auch möglich: Zu dem Komplex gehört ein Besucher-Zentrum mit öffentlichem Café, das auch einen Apple Store beinhaltet.

Das Steve Jobs Theater soll im Laufe des Jahres 2017 eröffnet werden(© 2017 Apple)
Das Hauptgebäude des Apple Park soll die größten gebogenen Glasscheiben der Welt besitzen(© 2017 Apple/Nigel Young/Foster+Partners)

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.
Kurio­ser iTunes-Hit: Song ohne Ton erobert die Charts
Christoph Lübben
Ein iPhone-Bug soll der Grund für den Erfolg des stillen Songs bei iTunes sein
Die iTunes-Charts werden von einem Song gestürmt, in dem nicht ein Ton vorkommt. Grund dafür ist ein Vorteil, den Autofahrer durch das Lied erlangen.
Qual­comm verbes­sert Tiefen­wahr­neh­mung für AR und Sicher­heits­fea­tu­res
Christoph Lübben
Qualcomms Drache beherrscht künftig auch eine präzise Tiefenwahrnehmung
Die nächste Chipsatz-Generation von Qualcomm soll AR-Fähigkeiten von Smartphones und Tablets verbessern. Sicherheitsfeatures werden auch optimiert.