Apple Car: Tesla-Gründer Elon Musk hält Entwicklung für "offenes Geheimnis"

Gerüchte darüber, dass Apple ein Elektroauto entwickelt, gab es schon zur Genüge. Nun gibt auch Elon Musk – Gründer von Tesla und SpaceX – zu, dass er von einem Einstieg seitens Apple ins Autogeschäft überzeugt ist. Wie er in einem Interview mit BBC nach einigen Fragen einräumt, hält er dies sogar für ein offenes Geheimnis.

"Es ist ziemlich schwer etwas zu verbergen, wenn du über tausend Ingenieure einstellst, um es umzusetzen." Mit diesen Worten wies Musk im Interview bereits recht eindeutig darauf hin, was er von den Gerüchten zu einem Elektrofahrzeug von Apple hält. Dem BBC-Reporter war dies aber offenbar noch nicht eindeutig genug.

Es scheint naheliegend, dies zu tun

Der Reporter fragte Musk daher direkt danach, ob er daran glaube, dass Apple ein Apple Car baut. Dieser antwortete daraufhin so klar, wie es eben nur geht: "Ja, das tue ich, es ist ein offenes Geheimnis."

Ob Elon Musk Apple als gefährlichen Konkurrenten für sein Unternehmen Tesla sieht, ließ dieser nicht durchblicken. Auf die Frage danach erklärte er, dass er stattdessen sogar dazu anregen möchte, an der Entwicklung von Elektroautos teilzuhaben. Ihm zufolge sei dies zwar nicht einfach, jedoch denke er, dass Unternehmen wie Apple womöglich ein verlockendes Elektroauto bauen könnten. Für Musk scheint es eine naheliegende Sache zu sein, genau dies zu tun.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch rettet US-Ameri­ka­ner mit akuter Lungenem­bo­lie das Leben
Francis Lido
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Mehr als ein Fitness-Gadget: Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
Das Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich mit iPhone 8 Plus, Galaxy Note 8 und HTC U11
Jan Johannsen1
Vier sehr gute Kameras: Pixel 2, Galaxy Note 8, iPhone 8 Plus und HTC U11.
Laut Google hat das Pixel 2 die beste Smartphone-Kamera. In unserem Straßentest muss es gegen das iPhone 8 Plus, das Note 8 und das HTC U11 antreten.
Sony kündigt PS4 Pro im Star-Wars-Design an
Francis Lido
PS4-Pro-StarWars
Sony veröffentlicht im November 2017 zwei limitierte PS4-Konsolen im Star-Wars-Design. Die Bundles enthalten außerdem "Star Wars Battlefront II".