Apple Clips für iOS erhält Update mit Disney-Figuren

Nach dem Update könnt Ihr in Apple Clips Mickey Mouse und Co. in Eure Videos einbauen
Nach dem Update könnt Ihr in Apple Clips Mickey Mouse und Co. in Eure Videos einbauen(© 2017 CURVED)

Mickey Mouse, Donald Duck und Co. halten Einzug in Apple Clips: Die Video-Bearbeitungs-Software für iOS hat ein Update bekommen, das Grafiken, Texte und mehr rund um das Thema "Disney" hinzufügt. Auch Charaktere von Pixar sind in der Aktualisierung enthalten.

Ab sofort steht im App Store die Version 1.1 von Apple Clips zum Download bereit. Enthalten sind mehrere animierte Disney-Grafiken, die Ihr über Eure Videos legen könnt. Aus einer gewöhnlichen Aufnahme in der Küche kann dadurch beispielsweise ein Frühstück mit Mickey Mouse werden. Durch einen passenden Comic-Filter verwandelt Euch die App auf Wunsch auch selbst in eine Cartoon-Figur.

Automatisches Stummschalten in Apple Clips

Neben den bekannten Disney-Figuren bringt das Update für Clips aber auch Grafiken mit Charakteren aus Pixar-Filmen mit. Darunter sind bekannte Titel wie "Toy Story" oder "Alles steht Kopf", zu denen Ihr Bilder in Eure Videos einfügen könnt. Dazu gesellen sich viele neue Textbanner, Poster und weitere Überlagerungen, aus denen Ihr Euch bedienen könnt.

Das Update hat auch ein paar Komfort-Funktionen im Gepäck: So wird Euch der "Teilen"-Button nun direkt beim Erstellen von Videos auf dem Hauptbildschirm angezeigt. Zudem kann der Ton Euer Aufnahmen automatisch ausgeblendet werden, sobald das Programm keine gesprochene Sprache erkennt. Wenn Ihr Apple Clips noch nicht benutzt habt und mehr über die Bearbeitungs-Software erfahren wollt, empfehlen wir Euch den Testbericht von Felix, der auch ein Video enthält.


Weitere Artikel zum Thema
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller2
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.
Apple will eure Augen bei iPhone-Nutzung im Dunkeln schüt­zen
Francis Lido3
Night Shift steht auf iPhones seit iOS 9.3 zur Verfügung
Helle Smartphone-Displays blenden ihre Nutzer beim Einschalten. Apple könnte das in Zukunft mit einem Sensor verhindern.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.