Apple-Event im Dezember: Womit überrascht uns der Hersteller?

Apple wird im Dezember die besten Spiele und Apps auszeichnen
Apple wird im Dezember die besten Spiele und Apps auszeichnen(© 2019 Apple)

Nachdem das für Oktober 2019 erwartete Apple-Event nicht stattgefunden hat, überrascht uns der iPhone-Hersteller mit einer Veranstaltung im Dezember. Das Unternehmen hat Pressevertreter zu einem "Special Event" eingeladen, das Anfang des kommenden Monats in New York City stattfindet.

Anschauen könnt ihr euch die Einladung in dem Tweet weiter unten. Sie zeigt ein goldenes Apple-Store-Logo und kündigt ein Event an, bei dem Apps und Spiele im Mittelpunkt stehen werden. Apple wird die besten iPhone- und iPad-Anwendungen des Jahres 2019 auszeichnen. Dass der Hersteller auch neue Hardware zeigt, ist eher unwahrscheinlich. Auszuschließen ist es aber nicht.

Apple Arcade im Fokus?

Dass Apple den besten iPhone- und iPad-Apps beziehungsweise -Spielen ein eigenes Live-Event widmet, ist bemerkenswert. Bislang hat das Unternehmen es stets bei einer Ankündigung belassen. Außerdem haben zwei lang erwartete, kürzlich vorgestellte Produkte keine eigene Veranstaltung erhalten: Sowohl die AirPods Pro als auch das MacBook Pro 16 kündigte Apple ohne Event an.

Es zeigt sich also einmal mehr, dass Apple zunehmend auf Inhalte setzt. Mit Apple Arcade führte das Unternehmen dieses Jahr etwa ein Spiele-Abo ein. Sicherlich werden einige darin enthaltene Titel auch bei dem Event im Dezember im Fokus stehen. Zu Recht, denn viele der Spiele gehen tatsächlich über das hinaus, was wir von den meisten Mobile Games gewohnt sind.

Nicht ganz so überzeugend ist bislang der andere neue Dienst des Unternehmens: Apple TV+ startete zwar mit mehreren Blockbuster-Produktionen. Doch "The Morning Show", "See" und Co. kommen zumindest bei den Kritikern nicht allzu gut an.

Wann kommt die nächste Hardware?

Sicherlich ist eine Auszeichnung der besten iPhone- und iPad-Apps interessant. Doch die meisten Apple-Fans würden die Vorstellung neuer Hardware wohl bevorzugen. Bis zum Jahresende wird es diesbezüglich jedoch eher ruhig bleiben. Im Dezember erwarten uns noch der neue Mac Pro und das Pro Display XDR. Davon abgesehen ist 2019 eigentlich nur noch die Vorstellung von AirTag denkbar. So richtig interessant für Fans von Apple-Smartphones wird es wohl erst wieder im Frühjahr: Im März soll das iPhone SE 2 erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro schlägt Nintendo Switch: Apple-Tablet macht Fort­nite super­flüs­sig
Francis Lido
Das iPad Pro hat ein 120-Hz-Panel, das 120 fps darstellen kann
Auf dem iPad Pro bietet "Fortnite" jetzt einen 120-fps-Modus. Müssen Besitzer von Nintendo Switch, PS4 und Xbox One neidisch sein?
iPhone 12 mit Leis­tungs-Boost: A14-Chip­satz schlägt sogar Laptops
Lukas Klaas
Her damit15Der A14-Chipsatz des iPhone 2020 dürfte mit seinem Leistungsupgrade Begehrlichkeiten wecken.
Der A14-Prozessor des iPhone 12 dürfte dank erheblicher Upgrades das Leistungsniveau eines 15-Zoll MacBook Pro erreichen.
Apple unter Druck: Trump fordert Daten von iPho­nes ein
Lukas Klaas
Gefällt mir19Nicht ganz einer Meinung: Tim Cook und Donald Trump.
US-Präsident Donald Trump setzt Apple unter Druck. Das Unternehmen soll die iPhones eines Amokläufers entschlüsseln. Doch Apple weigert sich.