Offizieller Vertriebspartner für O2 Logo
&
Blau Logo
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

Apple iPhone 14: Das Design ist final

iPhone 13 Pro Test Rückseite
Schluss mit Kamerabuckel: Das iPhone 14 soll mit planer Rückseite auf den Markt kommen (© 2022 CURVED )
7

Laut Berichten hat Apple die erste Produktionsphase des iPhone 14 gestartet. Bis zum fertigen Gerät ist es zwar noch lange hin, aber zumindest auf ein bestimmtes Äußeres hat sich der Hersteller damit festgelegt.

In einer Test-Produktion laufen nun wohl erste Modelle des iPhone 14 in den Werken von Foxconn, Apples größtem Zulieferer, vom Band. Zu Gesicht bekommen werdet ihr diese Geräte allerdings vermutlich nie. Denn diese dienen lediglich dem Zweck, die anstehende Massenproduktion vorzubereiten und im Vorfeld Fehler und Schwierigkeiten aus dem Weg zu räumen.

Wie im vergangenen Jahr übernimmt Foxconn nicht allein die Produktion des iPhone 14. So kamen unter Anderem einige Modelle des iPhone 13 Pro aus den Hallen der chinesischen Firma Luxshare. In diesem Jahr soll diese Firma aber ausschließlich die günstigeren Geräte ohne Pro herstellen. Ob euer iPhone nun von Foxconn oder Luxshare zusammengelötet wird, ist in der Praxis aber ziemlich egal. Bei der Wahl zwischen den beiden Produzenten geht es vielmehr um Apples interne Firmenpolitik.

Leaker laufen sich warm

Der Start der Produktion bedeutet aber auch, dass Foxconn und Luxshare ein nahezu fertiges Design für das neue iPhone vorliegt. Die dafür notwendigen 3D-Dateien könnten auch schon bald in die Hände bekannter Leaker geraten, was detaillierte erste Blicke auf das kommende iPhone (hier mit Vertrag) ermöglichen könnte.

Ganz im Blinden tappt die Gerüchteküche aber auch jetzt schon nicht. Erste Rendergrafiken zeigen schon jetzt ein iPhone mit einem Design, welches sich an das beliebte iPhone 5 anlehnt. Das beinhaltet flache Gerätekanten, abgerundete Ecken und runde Lautstärketasten. Außerdem sollen die iPhone-14-Modelle etwas dicker sein und dafür auf einen herausstehenden Kamerasockel verzichten. Die dicke Kamera auf der Rückseite ist inzwischen zum alltäglichen Bild bei Smartphones aller Preisklassen geworden, hier könnte Apple mit dem flachen Design herausstechen. Was sonst noch im kommenden Apple-Telefon stecken könnte, zeigt unsere iPhone 14 Gerüchteübersicht.

Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./36Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal iPhone 13 mit Watch S7 LTE Schwarz Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Apple iPhone 13
+ o2 Grow 40+ GB
+ Apple Watch S7 LTE 45mm
mtl./36Monate: 
64,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema