Apple soll iPhone mit beliebtem Feature planen – das ihr nicht kaufen könnt

Die breite Notch aktueller iPhones könnte bei einem bestimmten Modell schrumpfen (Bild: iPhone Xs Max)
Die breite Notch aktueller iPhones könnte bei einem bestimmten Modell schrumpfen (Bild: iPhone Xs Max)(© 2018 CURVED)

Im September 2019 stellt Apple voraussichtlich drei neue iPhone-Modelle mit gewöhnungsbedürftigem Kamera-Design vor. Doch offenbar erwartet uns noch ein viertes neues Smartphone von dem Hersteller. Es soll sich in zwei Punkten von den anderen Ausführungen unterscheiden und günstig sein – den Gerüchten zufolge wird euch das aber nicht viel bringen.

Apple soll den Plan haben, die Verkäufe in China wieder anzukurbeln, berichtet The Global Times. Das Unternehmen will dieses Ziel wohl mit einem speziellen iPhone-Modell erreichen, das anscheinend nur in dieser Region in den Handel kommt. Und das könnte euch ärgern: Es soll über eine kleinere Notch (Aussparung am oberen Rand des Displays) sowie einen Fingerabdrucksensor im Display verfügen. Zudem sei es günstiger als die anderen iPhones von 2019.

Kostenfaktor 3D-Kamera

Ein Grund für die breite Notch aktueller iPhones ist die verbaute 3D-Kamera. Seit dem iPhone X setzt Apple auf eine Gesichtserkennung anstatt auf einen Fingerabdrucksensor. Ohne diese Technologie dürfte eine kleinere Aussparung im Display wohl ein logischer Schritt sein. Zusätzlich ist das entsprechende Kamera-Modul wohl nicht gerade günstig, weshalb sich ein Wegfall tatsächlich auch positiv auf den Preis auswirken könnte.

In China sind wohl besonders Smartphones beliebt, die umgerechnet weniger als 654 Euro kosten. In dem Preissegment hat Apple allerdings derzeit kein aktuelles Handy auf dem Markt. Sollte das Gerücht der Wirklichkeit entsprechen, bleibt offen, wieso das günstige iPhone nur in China erscheinen soll. Auch hierzulande dürften sich einige von euch über ein Apple-Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display freuen – und über eine kleinere Notch.

Derzeit ist allerdings noch fraglich, wie vertrauenswürdig die Quelle des Gerüchts ist. Global Times spricht lediglich von Quellen aus der Zulieferkette von Apple. Woher die Informationen genau stammen, ist also nicht bekannt. Ihr solltet die Informationen daher noch mit Vorsicht behandeln. Ein exklusives China-iPhone könnte zudem auch zu einer negativen Reaktion vieler Nutzer aus anderen Regionen führen, die großes Interesse an dem Handy haben.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 6: Darum sorgt das neue Solo Loop für Ärger
Francis Lido
Die Apple Watch 6 mit (geflochtenem) Solo Loop
Gemeinsam mit der der Apple Watch Series 6 feierte auch das Solo Loop seinen Einstand. Doch nicht alle Nutzer sind bisher glücklich mit dem Armband.
iOS 14 goes Android: So toben sich iPhone-Nutzer auf dem Home­s­creen aus
Francis Lido
Nicht meins5iOS 14 lässt euch den iPhone-Homescreen aufpolieren
Die neue Freiheit in iOS 14 kommt gut an: Etliche iPhone-Nutzer haben ihre Homescreens auf den Kopf gestellt. Wir zeigen euch kuriose Beispiele.
iPhone 12 Mini: Erwar­tet uns im Okto­ber eine Über­ra­schung?
Francis Lido
Her damit22So wie in diesem Konzept könnte das iPhone 12 Mini aussehen
Aller Voraussicht nach Mitte Oktober werden die neuen Apple-Smartphones Premiere feiern. Eines davon soll das iPhone 12 Mini sein.