Apple ist jetzt eine Billion US-Dollar wert

Tim Cook führt nun das wertvollste Unternehmen der Welt
Tim Cook führt nun das wertvollste Unternehmen der Welt(© 2014 Apple)

Apple ist derzeit zwar nicht die Nummer eins unter den Smartphone-Herstellern, doch dafür hat das Unternehmen einen anderen Meilenstein erreicht. Offenbar ist der Konzern nun die wertvollste Firma der Welt. CEO Tim Cook bedankt sich für diesen Erfolg bei seinen Mitarbeitern – und verrät in etwa, welche Ambitionen er für die Zukunft hat.

Eine Apple-Aktie ist aktuell über 206 Dollar beziehungsweise ungefähr 178 Euro wert (Stand: 03. August, 9:05 Uhr). Damit hat Apple laut 9to5Mac als erstes Unternehmen weltweit einen Gesamtwert von über einer Billion Dollar erreicht. Tim Cook bedankt sich in einem Memo bei all seinen Mitarbeitern und lobt deren Einsatz sowie deren Überstunden.

Apple will die Welt verändern

Der Apple-Chef verkündet übersetzt: "[Es ist] unser Team, das Apple großartig macht und unser Erfolg beruht auf harter Arbeit, Hingabe und Leidenschaft." Er bedankt sich außerdem dafür, dass die Mitarbeiter es offenbar ablehnten, sich mit weniger als dem Besten bei ihren Projekten zufriedenzugeben. In dem Text erwähnt Cook zudem, dass Apple-Produkte es Menschen auf der ganzen Welt erlauben, ihre Leben und die Leben anderer Menschen zu bereichern.

Zuletzt erwähnt Cook, in welchem Glauben Steve Jobs damals Apple gegründet hat. Der verstorbene Ex-Chef des Unternehmens hat offenbar daran geglaubt, dass Menschen "die verrückt genug sind zu denken, dass sie die Welt verändern können, diejenigen sind, die es auch tun." Es bleibt abzuwarten, mit welchen Produkten Apple in der Zukunft diese Idee umsetzen möchte.

Zumindest die Apple Watch hat offenbar nachweislich den Alltag einiger Nutzer stark bereichert. Mehreren Berichten zufolge rettet die Smartwatch durch ihre Gesundheitsfunktionen nahezu regelmäßig Menschen das Leben, indem sie auf Herzprobleme aufmerksam macht.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Apple Music in Deutsch­land erst 2019 nutz­bar
Christoph Lübben
Alexa kann auf eurem Amazon Echo wohl erst 2019 Songs von Apple Music abspielen
Apple Music kommt für Amazon Echo: Offenbar müsst ihr euch aber noch etwas gedulden, bevor es in Deutschland so weit ist.
Apple holt "Fast and Furious"-Regis­seur für eigene Serien
Francis Lido
Unter anderem über Apple TV werdet ihr künftig wohl mehr Eigenproduktionen von Apple finden
Apple stellt weiterhin die Weichen für seinen kommenden Streaming-Dienst: Regisseur Justin Lin wird Serien für das Unternehmen produzieren.
Apple Watch: Neue Vidoes erklä­ren euch Funk­tio­nen wie Walkie-Talkie
Francis Lido
Apple Watch Series 4, Keynote 2018, Hermes
Apple hilft frisch gebackenen Besitzern eine Apple Watch: Sechs Video-Anleitungen gehen auf jeweils eine nützliche Funktion ein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.