Mit diesen neuen Clips will Apple Android-Nutzer aufs iPhone locken

Apple veröffentlicht neue Spots für seine Switch-Kampagne: Das Unternehmen hat in jüngster Vergangenheit mehrere Videos herausgebracht, mit denen Nutzer eines Android-Gerätes zum Umstieg auf ein iPhone bewegt werden sollen. In den kurzen Clips geht es dieses Mal um Sicherheit und Leistungsfähigkeit.

Wie zuvor hat Apple auch die neuen Spots auf YouTube veröffentlicht. Der Stil ist geprägt von Minimalismus: In dem 15 Sekunden langen Video "Security" (siehe oben) sehen wir einen Mann in Schwarz mit Mütze, der vermutlich einen Einbrecher darstellen soll. Auf der linken Seite des Bildschirms, die durch den Schriftzug "your phone" gekennzeichnet ist, kann er sich frei bewegen. Der Weg zur rechten Seite, auf der "iPhone" zu lesen ist, bleibt ihm jedoch versperrt. Am Ende schnappt er sich die Wörter "your" und "phone" und zieht etwas unbefriedigt wirkend von dannen.

Reibungslose Performance

Der zweite Clip namens "Smooth" (unten zu sehen) ist sogar nur 13 Sekunden lang: Darin sehen wir eine Frau, die auf der linken Seite des Bildschirms mit "your phone" mehr schlecht als recht vorwärts kommt. Dazu ist das Bild mehrfach gestört und verzerrt. Kaum hat sie die Grenze zur rechten Bildhälfte (iPhone) überwunden, kann sie sich problemlos bewegen – "smooth" eben.

Der Clip "Security" der Switch-Kampagne schlägt in eine ähnliche Kerbe wie der Spot "Privacy", den Apple bereits vor ein paar Tagen veröffentlicht hat. In den übrigen Videos geht es unter anderem um das iPhone als Musik-Abspielgerät und als Aufbewahrungsort für Fotos. Weiterführende Informationen gibt es auf der Webseite zur Kampagne.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Glass beamt euch, wohin ihr wollt
Michael Keller
Inwieweit Apple Glass wohl dem "Vorbild" Google Glass (Bild) ähnlich sein wird?
Anfang September 2020 wird Apple vermutlich nicht nur das iPhone 12 vorstellen, sondern auch Apple Glass. Nun sind Details zu dem Gadget aufgetaucht.
iPhone 12: Darum soll­ten sich Gamer den Kauf zwei­mal über­le­gen
Michael Keller
Her damit17iOS-Geräte wie das iPhone 11 werden Stadia und Co. nicht unterstützen
Das iPhone 12 wird ein kleiner Hochleistungsrechner – aber für Gamer vermutlich nicht die beste Option sein. Schuld daran sind Apples Richtlinien.
Pixel 4a vs. iPhone SE im Vergleich: Ist das Google-Handy ein Voll­tref­fer?
Guido Karsten
Gefällt mir6Das Google Pixel 4a bietet für 349 Euro offenbar ein gutes Gesamtpaket
Das Pixel 4a bietet offenbar eine gute Kamera und räumt mit einigen Schwächen von Android auf. Wie schlägt es sich im Vergleich mit Apples iPhone SE?