Mit diesen neuen Clips will Apple Android-Nutzer aufs iPhone locken

Apple veröffentlicht neue Spots für seine Switch-Kampagne: Das Unternehmen hat in jüngster Vergangenheit mehrere Videos herausgebracht, mit denen Nutzer eines Android-Gerätes zum Umstieg auf ein iPhone bewegt werden sollen. In den kurzen Clips geht es dieses Mal um Sicherheit und Leistungsfähigkeit.

Wie zuvor hat Apple auch die neuen Spots auf YouTube veröffentlicht. Der Stil ist geprägt von Minimalismus: In dem 15 Sekunden langen Video "Security" (siehe oben) sehen wir einen Mann in Schwarz mit Mütze, der vermutlich einen Einbrecher darstellen soll. Auf der linken Seite des Bildschirms, die durch den Schriftzug "your phone" gekennzeichnet ist, kann er sich frei bewegen. Der Weg zur rechten Seite, auf der "iPhone" zu lesen ist, bleibt ihm jedoch versperrt. Am Ende schnappt er sich die Wörter "your" und "phone" und zieht etwas unbefriedigt wirkend von dannen.

Reibungslose Performance

Der zweite Clip namens "Smooth" (unten zu sehen) ist sogar nur 13 Sekunden lang: Darin sehen wir eine Frau, die auf der linken Seite des Bildschirms mit "your phone" mehr schlecht als recht vorwärts kommt. Dazu ist das Bild mehrfach gestört und verzerrt. Kaum hat sie die Grenze zur rechten Bildhälfte (iPhone) überwunden, kann sie sich problemlos bewegen – "smooth" eben.

Der Clip "Security" der Switch-Kampagne schlägt in eine ähnliche Kerbe wie der Spot "Privacy", den Apple bereits vor ein paar Tagen veröffentlicht hat. In den übrigen Videos geht es unter anderem um das iPhone als Musik-Abspielgerät und als Aufbewahrungsort für Fotos. Weiterführende Informationen gibt es auf der Webseite zur Kampagne.


Weitere Artikel zum Thema
Apple könnte in Kürze zwei neue iPad-Modelle präsen­tie­ren
Guido Karsten
Womöglich arbeitet Apple wirklich an einer Art iPad X mit Notch und hauchdünnen Display-Rändern
In Dokumenten der Eurasischen Wirtschaftskommission sind iPad-Exemplare mit unbekannten Modellnummern entdeckt worden. Plant Apple eine Überraschung?
Die Apple Watch als Perso­nal Trai­ner: Mit diesen Fitness-Apps klappt's
Tina Klostermeier
Die Apple Watch beim Sport
Dass Smartwatches wie die Apple Watch mehr können als die gute, alte Fitnessuhr, das machen erst Apps mögliche. Welche wirklich Mehrwert bringen.
Wegen iPhone X und AirPods: Apple zum "inno­va­tivs­ten Unter­neh­men" gekürt
Guido Karsten6
Auch das neuartige Design des iPhone X verhalf Apple zur Auszeichnung "Innovativstes Unternehmen"
Ein Wirtschaftsmagazin kürte Apple zum "Innovativsten Unternehmen 2018". Unter anderem spielten AirPods und das iPhone X dabei eine Rolle.