Apple macht die Apple Watch fit: 10.000 Test-Workouts

Einblicke in die Entwicklung der Apple Watch: Der US-Sender ABC-News hat einen exklusiven Rundgang in einem geheimen Labor von Apple machen dürfen. Das Ergebnis dieses Blicks hinter die Kulissen wurde in der Sendung "Nightline" ausgestrahlt und verrät Details über die Ambitionen hinter der Smartwatch.

Die Reportage wurde in Kurzform bereits zuvor in einem Beitrag bei "Good Morning America" gezeigt, bringt in der nun ausgestrahlten vollen Version noch einmal neue Informationen. So ist nicht nur zu sehen, wie die Reporterin das geheime Labor von Apple besucht und mit den Apple-Mitarbeitern Jeff Williams und Jay Blahnik über das Wearable spricht, sondern auch ein Interview mit einem Arzt, der die Fitness-Daten ausgewertet hat.

Schon jetzt größte Menge an Fitness-Daten

Die mehr als 18.000 Stunden an Daten zu Fitness und Gesundheit basieren auf den mehr als 10.000 Workout-Sessions, die Apple-Mitarbeiter unter Beobachtung in dem Labor absolviert haben – ohne selbst zu wissen, für welche Anwendungen die Daten verwendet werden. Sie hätten zwar gewusst, dass sie etwas testen, sagte Jeff Williams, "aber sie wussten nicht, dass es für die Apple Watch war."

Laut Dr. Michael McConnell, der an der Universität Stanford arbeitet, würde die Apple Watch die Technologie für die Erforschung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen nachhaltig beeinflussen. "Ich glaube, wir haben bereits jetzt die weltweit größte Menge an Daten zu Fitness gesammelt. Nach unserer Sicht fangen wir gerade erst an." Und dann fällt noch das Wort, das in Zusammenhang mit einem neuen Apple-Produkt unvermeidlich scheint: "Game Changer".

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Bast­ler zeigt: So machst Du aus einem iPhone 6s ein iPhone X
Michael Keller1
iPhone 6 und iPhone X
Ihr habt ein iPhone 6 oder 6s, wollt aber gerne ein iPhone X? Ein YouTuber zeigt Euch, wie Ihr den Umbau mit entsprechendem Zubehör bewerkstelligt.