Apple Music: Dr. Dre startet Beats 1-Show, Eminem launcht exklusives Video

Supergeil !13
Dr. Dre fühlt sich auf der Bühne ebenso zu Hause wie hinter dem Mischpult
Dr. Dre fühlt sich auf der Bühne ebenso zu Hause wie hinter dem Mischpult(© 2014 CC: Flickr/Alex Krafcik)

Rap-Veteran Dr. Dre legte in der Nacht zum Freitag pünktlich um Mitternacht erstmals selbst auf: In seiner Beats 1-Radioshow "The Pharmacy" versorgte er seine Hörer rund eine Stunde lang mit Hip-Hop-Beats von der Westküste und bekam dabei Schützenhilfe von weiteren DJs.

Am selben Tag war bereits das neue Musikvideo "Phenomenal" seines Kollegen Eminem exklusiv auf Apple Music gestartet – nur kurz nachdem Dre selbst sein neues Album "The Chronic" ausschließlich für Nutzer des Spotify-Konkurrenten zum Streaming freigegeben hatte.

Apple Music hat mit Problemen nach dem Launch zu kämpfen

Apple bezeichnet "Phenomenal" dabei als "Music Film", immerhin dauert das Video gut sieben Minuten. Der Rapper liefert sich darin eine actionreiche Verfolgungsjagd durchs die nächtliche Chinatown und ist hier auf iTunes erhältlich. Dr. Dres Sendung wiederum wird künftig einmal wöchentlich zur gleichen Zeit ausgestrahlt.

Wem das zu spät ist oder die Sendung aus anderen Gründen verpasst, dem sei der Twitter-Kanal @beats1plays ans Herz gelegt. Hier findet Ihr alle gespielten Songs der Apple-Musik-Radiostation übersichtlich aufgelistet. Zwar ist das Ganze inoffiziell, eine offizielle Liste gespielter Tracks existiert bislang aber nicht. Solltet Ihr noch kein Apple Music-Abo besitzen und Euch nun anmelden wollen, dann macht Euch auf Probleme gefasst: Zwei Tage nach dem Launch der Dienstes wurden offenbar einige Anmeldungswillige mit einer Nachricht vertröstet, dass eine Registrierung derzeit nicht möglich sei.


Weitere Artikel zum Thema
"Game of Thro­nes": Erster Trai­ler zu Staf­fel 7 bringt den Krieg
In der siebten Staffel zu Game of Thrones beginnt der große Krieg
Die siebte Staffel von "Game of Thrones" lässt den großen Krieg beginnen. Im ersten Trailer bereiten sich die Fraktionen auf den nahenden Kampf vor.
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Xbox Game Pass: Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
1
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.