Apple-Patent aufgetaucht: Sehen wir hier die iWatch?

Naja !5
Apple-Patent
Apple-Patent(© 2014 Patently Apple)

Ein neues Patent, das Patently Apple beim US Patent and Trademark Office entdeckt hat, könnte neue Hinweise auf Apples unangekündigtes Wearable bringen. Einige Formulierungen und vor allem eine Illustration lassen eigentlich nur einen Schluss zu: Die iWatch kommt – und sie wird rechteckig.

Das Patent enthält neben Aussagen über Herstellung und Konstruktion vor allem folgendes interessantes Detail: Es kommt ein flexibles Platinenkabel in einer Schlaufe zum Einsatz, das Verschiebungen zwischen zwei Bauteilen ermöglichen würde – wie beispielsweise in einem Armband. Die dazugehörige Illustration sieht sehr nach einer quadratischen Smartwatch mit abgerundeten Ecken aus. Darin wäre eine Kamera enthalten, die Möglichkeit für GPS, WLAN, Mobilfunk und andere kabellose Verbindungen schließt das Patent namentlich ein.

Flexible Platinen und innere Struktur

Das Anfang 2012 unter Geheimhaltung angemeldete Patent behandelt hauptsächlich den Zusammenhalt der Bauteile eines nicht näher definierten technischen Geräts. Vor allem der Einsatz flexibler Platinen, um Komponenten unter Spannung an ihrem Platz zu halten fällt dabei auf.

An Konzepten und Designstudien zur mutmaßlichen iWatch mangelt es in letzter Zeit nicht. Dazu kommen aktuelle Gerüchte über einen gerade aufgenommenen Produktionsstart. Die neuen Informationen kommen allerdings, wenn auch mit einiger zeitlicher Verzögerung, von Apple selbst – damit scheint die Existenz des iDevice fürs Handgelenk endgültig gesichert zu sein.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.