Apple testet Reparatur-Angebot für sehr alte iPhone- und Mac-Modelle

Ihr habt ein iPhone 5? Apple könnte bald wieder Reparaturen für das Smartphone anbieten
Ihr habt ein iPhone 5? Apple könnte bald wieder Reparaturen für das Smartphone anbieten(© 2014 CURVED)

Smartphones wie das iPhone 5 sind gemessen an den schnellen Fortschritten der Technik-Welt schon längst antik. Apple bietet für ältere iOS-Smartphones zudem gar keine Reparatur mehr an. Aber das könnte sich demnächst ändern. Offenbar will der Hersteller ein neues Programm starten, das eine Reparatur aber nicht garantiert.

Apple soll bald den "Repair Vintage Apple Products Pilot" starten, berichtet 9to5Mac unter Berufung auf anonyme Personen, die mit der Angelegenheit vertraut seien. Im Rahmen dieses Programms soll die Reparatur von iPhone- und Mac-Modellen möglich sein, für die der Hersteller eigentlich gar keinen Support mehr anbietet. Welche Modelle das sind, könnt ihr auf der offiziellen Webseite von Apple nachlesen.

Lagerbestand entscheidend

Eine Reparatur sei aber abhängig davon, ob ein bestimmtes Ersatzteil gerade noch auf Lager ist. Viele davon werden womöglich schon längst nicht mehr produziert: Ist eine Komponente nicht vorhanden, dürfte es auch keine Instandsetzung geben. Zunächst soll Apple die Reparatur nur für wenige "Vintage"-Geräte anbieten. Darunter das iPhone 5, das MacBook Air aus 2012 und der iMac aus 2011.

Allerdings soll das Angebot bis Ende 2018 um mehrere Modelle erweitert werden, sodass auch beispielsweise Nutzer eines iPhone 4 und weiteren alten macOS-Geräten aus 2012 und 2013 die Chance auf eine Reparatur haben. Aus der Quelle geht nicht hervor, ob Apple das Programm nur in den USA testen wird. Womöglich bietet der Hersteller den "Vintage"-Dienst dann also auch in Deutschland an.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2019: Erhört Apple den sehn­lichs­ten Nutzer­wunsch?
Lars Wertgen
Weg damit !21Apple stellt die Nachfolger von iPhone Xs und Co. wohl im September vor
Im iPhone Xs Max steckt ein 3174-mAh-Akku. Beim größten Modell des iPhone 2019 legt Apple angeblich noch einmal eine ganze Schippe drauf.
Neues iPad und iPad Mini 5 sollen im Früh­jahr 2019 erschei­nen
Sascha Adermann
Die neuen iPads dürften deutlich günstiger werden, als das iPad Pro (Bild)
Die Anzeichen verdichten sich, dass Apple schon bald zwei neue iPads auf den Markt bringt: ein iPad Mini 5 und ein günstigeres 10-Zoll-iPad.
iPhone Xs und Co.: So viel Power steckt in der neuen Akkuhülle von Apple
Lars Wertgen
Das iPhone Xs wird durch das Smart Battery Case mit zusätzlicher Power versorgt
Offiziell sagt Apple bislang nicht, was in den den Schutzhüllen mit integriertem Akku steckt. Ein Nutzer des iPhone Xs verrät es.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.