Apple testet Reparatur-Angebot für sehr alte iPhone- und Mac-Modelle

Ihr habt ein iPhone 5? Apple könnte bald wieder Reparaturen für das Smartphone anbieten
Ihr habt ein iPhone 5? Apple könnte bald wieder Reparaturen für das Smartphone anbieten(© 2014 CURVED)

Smartphones wie das iPhone 5 sind gemessen an den schnellen Fortschritten der Technik-Welt schon längst antik. Apple bietet für ältere iOS-Smartphones zudem gar keine Reparatur mehr an. Aber das könnte sich demnächst ändern. Offenbar will der Hersteller ein neues Programm starten, das eine Reparatur aber nicht garantiert.

Apple soll bald den "Repair Vintage Apple Products Pilot" starten, berichtet 9to5Mac unter Berufung auf anonyme Personen, die mit der Angelegenheit vertraut seien. Im Rahmen dieses Programms soll die Reparatur von iPhone- und Mac-Modellen möglich sein, für die der Hersteller eigentlich gar keinen Support mehr anbietet. Welche Modelle das sind, könnt ihr auf der offiziellen Webseite von Apple nachlesen.

Lagerbestand entscheidend

Eine Reparatur sei aber abhängig davon, ob ein bestimmtes Ersatzteil gerade noch auf Lager ist. Viele davon werden womöglich schon längst nicht mehr produziert: Ist eine Komponente nicht vorhanden, dürfte es auch keine Instandsetzung geben. Zunächst soll Apple die Reparatur nur für wenige "Vintage"-Geräte anbieten. Darunter das iPhone 5, das MacBook Air aus 2012 und der iMac aus 2011.

Allerdings soll das Angebot bis Ende 2018 um mehrere Modelle erweitert werden, sodass auch beispielsweise Nutzer eines iPhone 4 und weiteren alten macOS-Geräten aus 2012 und 2013 die Chance auf eine Reparatur haben. Aus der Quelle geht nicht hervor, ob Apple das Programm nur in den USA testen wird. Womöglich bietet der Hersteller den "Vintage"-Dienst dann also auch in Deutschland an.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 6: Darum sorgt das neue Solo Loop für Ärger
Francis Lido
Die Apple Watch 6 mit (geflochtenem) Solo Loop
Gemeinsam mit der der Apple Watch Series 6 feierte auch das Solo Loop seinen Einstand. Doch nicht alle Nutzer sind bisher glücklich mit dem Armband.
iOS 14 goes Android: So toben sich iPhone-Nutzer auf dem Home­s­creen aus
Francis Lido
Nicht meins5iOS 14 lässt euch den iPhone-Homescreen aufpolieren
Die neue Freiheit in iOS 14 kommt gut an: Etliche iPhone-Nutzer haben ihre Homescreens auf den Kopf gestellt. Wir zeigen euch kuriose Beispiele.
iPhone 12 Mini: Erwar­tet uns im Okto­ber eine Über­ra­schung?
Francis Lido
Her damit22So wie in diesem Konzept könnte das iPhone 12 Mini aussehen
Aller Voraussicht nach Mitte Oktober werden die neuen Apple-Smartphones Premiere feiern. Eines davon soll das iPhone 12 Mini sein.