Apple TV: Universalsuche wird noch vielfältiger

Her damit !13
Kostenlose Inhalte sollen von der Universalsuche des neuen Apple TV priorisiert angezeigt werden
Kostenlose Inhalte sollen von der Universalsuche des neuen Apple TV priorisiert angezeigt werden(© 2015 Apple)

Das neue Apple TV soll neben einigen anderen praktischen Features auch eine Universalsuche bieten, mit der neben iTunes auch die Angebote einiger weiterer Streaming-Anbieter gezielt nach Serien und Filmen durchstöbert werden können. Laut 9to5Mac verriet Tim Cook nun in einem Interview, dass sich die Reichweite der Suche schnell weiter steigern könnte.

Zur Ankündigung der neuen Apple TV-Streaming-Box hieß es, dass neben iTunes auch Hulu, Netflix, HBO und Showtime von der Universalsuche abgedeckt werden sollen. Wie es nun heißt, könnten aber schon bald noch deutlich mehr Inhalte von weiteren Anbietern mit der Suche abgedeckt werden. Apple plane nämlich, die Schnittstelle zur Universalsuche zu öffnen, so dass weitere Partner ihre Angebote hinzufügen können.

iTunes soll nicht bevorzugt werden

Weiterhin erklärte der Apple CEO, wie die Suchergebnisse aussehen sollen, wenn beispielsweise nach einer Serie gesucht wird, deren Staffeln nicht gesammelt und exklusiv bei einem Anbieter liegen. Sucht beispielsweise ein Apple TV-Nutzer nach einer Serie, die fünf Staffeln umfasst und von denen drei kostenlos via Netflix, eine kostenpflichtig per iTunes und eine exklusiv bei HBO zur Verfügung steht, dann sollen alle Angebote als Ergebnis ausgegeben werden.

Dabei soll außerdem auch für den Nutzer deutlich gemacht werden, welche Angebote kostenlos verfügbar sind und welche kostenpflichtig sind. Ist eine Serienstaffel also beispielsweise kostenlos via Netflix und gleichzeitig kostenpflichtig bei iTunes verfügbar, dann soll das Netflix-Angebot in den Suchergebnissen priorisiert werden.


Weitere Artikel zum Thema
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
iPhone-Garan­tie gilt künf­tig auch bei Display-Repa­ra­tur durch Drit­tan­bie­ter
Michael Keller1
Supergeil !6Ein kaputtes iPhone-Display ist stets ein Ärgernis
Apple hat offenbar seine Bestimmungen für das iPhone geändert: Die Garantie soll künftig auch dann gelten, wenn ein Drittanbieter-Display verbaut ist.
Asus ZenFone 3: Update auf Android Nougat kommt im zwei­ten Quar­tal
Guido Karsten
Das Asus Zenfone 3 ist mit Android Marshmallow erschienen
Das Asus Zenfone 3 hat ebenso wie die übrigen Zenfone 3-Modelle noch kein Update auf Android Nougat erhalten. Nun nennt der Hersteller aber Termine.