Apple TV: Universalsuche wird noch vielfältiger

Her damit !13
Kostenlose Inhalte sollen von der Universalsuche des neuen Apple TV priorisiert angezeigt werden
Kostenlose Inhalte sollen von der Universalsuche des neuen Apple TV priorisiert angezeigt werden(© 2015 Apple)

Das neue Apple TV soll neben einigen anderen praktischen Features auch eine Universalsuche bieten, mit der neben iTunes auch die Angebote einiger weiterer Streaming-Anbieter gezielt nach Serien und Filmen durchstöbert werden können. Laut 9to5Mac verriet Tim Cook nun in einem Interview, dass sich die Reichweite der Suche schnell weiter steigern könnte.

Zur Ankündigung der neuen Apple TV-Streaming-Box hieß es, dass neben iTunes auch Hulu, Netflix, HBO und Showtime von der Universalsuche abgedeckt werden sollen. Wie es nun heißt, könnten aber schon bald noch deutlich mehr Inhalte von weiteren Anbietern mit der Suche abgedeckt werden. Apple plane nämlich, die Schnittstelle zur Universalsuche zu öffnen, so dass weitere Partner ihre Angebote hinzufügen können.

iTunes soll nicht bevorzugt werden

Weiterhin erklärte der Apple CEO, wie die Suchergebnisse aussehen sollen, wenn beispielsweise nach einer Serie gesucht wird, deren Staffeln nicht gesammelt und exklusiv bei einem Anbieter liegen. Sucht beispielsweise ein Apple TV-Nutzer nach einer Serie, die fünf Staffeln umfasst und von denen drei kostenlos via Netflix, eine kostenpflichtig per iTunes und eine exklusiv bei HBO zur Verfügung steht, dann sollen alle Angebote als Ergebnis ausgegeben werden.

Dabei soll außerdem auch für den Nutzer deutlich gemacht werden, welche Angebote kostenlos verfügbar sind und welche kostenpflichtig sind. Ist eine Serienstaffel also beispielsweise kostenlos via Netflix und gleichzeitig kostenpflichtig bei iTunes verfügbar, dann soll das Netflix-Angebot in den Suchergebnissen priorisiert werden.

Weitere Artikel zum Thema
Apple-HomeKit-Fern­zu­griff: So steu­ert ihr euer Smart Home außer Haus
Francis Lido
Der HomePod richtet sich selbst als Steuerzentrale ein
HomeKit-kompatible Geräte lassen sich auch aus der Ferne steuern. Wir zeigen euch, wie ihr den Fernzugriff auf euer Smart Home einrichtet.
Apple TV: Update auf tvOS 11.2 liefert neue Bild­ein­stel­lun­gen
Guido Karsten
HDR wird auf Wunsch vom Apple TV 4K nun nicht mehr erzwungen
Apple hat das Update auf tvOS 11.2 freigegeben. Besitzer eines Apple TV (4. Gen.) oder eines Apple TV 4K können es sich nun herunterladen.
Apple TV erwei­tert univer­selle Suche um Apple Music
Francis Lido
Auch deutsche Apple-TV-Nutzer finden über die universelle Suche nun Apple-Music-Inhalte
Apple hat die universelle Suche für Apple TV optimiert. In Deutschland findet sie nun auch Apple-Music-Inhalte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.