Apple TV unterstützt jetzt AirPlay 2

Euer Apple TV lässt sich nun auch via iPhone steuern
Euer Apple TV lässt sich nun auch via iPhone steuern(© 2018 CURVED)

Die Zeit der Beta-Phase ist vorbei: tvOS 11.4 ist für die vierte Generation von Apple TV und Apple TV 4K erschienen und unterstützt endlich AirPlay 2. Musik spielt ihr jetzt parallel und überall in euren vier Wänden ab. Bei der Steuerung zeigt sich das System flexibel.

Das Streaming-Protokoll AirPlay 2 erlaubt Multiroom-Audio. Heißt: Sofern ihr es wollt, hört ihr ab sofort im gesamten Haus auf mehreren Geräten gleichzeitig dieselbe Musik. Auf einer Haus-Party ertönt entsprechend in unterschiedlichen Räumen dasselbe Lied oder wenn ihr die Wohnung aufräumt, gelangt eure Lieblingsmusik zu jeder Zeit in euren Gehörgang – unabhängig davon, ob ihr gerade im Wohn- oder Schlafzimmer seid. Vorausgesetzt natürlich, in den Räumen befinden sich auch entsprechende Lautsprecher.

Jeder steuert jeden

Die Apple-TV- und Multiroom-Steuerung erfolgt entweder direkt über euren Apple TV der 4. und 5. Generation, mit eurem iPhone oder mit eurem iPad. Das frisch veröffentlichte Betriebssystem iOS 11.4 unterstützt das Feature schließlich ebenfalls. Alternativ lässt sich AirPlay 2 mit Siri steuern – zum Beispiel mit einem kompatiblen smarten Lautsprecher oder mit Apples HomePod, der ebenfalls ein Update bekam. Letzterer ist hierzulande allerdings erst in Kürze verfügbar. Über euren Mac oder die Apple Watch lässt sich das Feature nicht über Siri bedienen.

Sollte bei euch die Aktualisierung auf tvOS 11.4 nicht automatisch erfolgen, könnt ihr diese manuell abrufen: Navigiert in das Systemmenü und tippt dort auf Software-Updates. Damit die unterschiedlichen Apple-Produkte zusammenarbeiten können, benötigen sie alle die neue Version ihrer Betriebssysteme.

Weitere Artikel zum Thema
Apple zeigt tvOS 12 für Apple TV: Das sind die neuen Funk­tio­nen
Alexander Kraft
Das neue Kernfeature: Apple TV unterstützt nun auch Dolby Atmos.
Nur minimale Neuerungen: Für Apple TV hat Apple auf der WWDC das nächste große Software-Update angekündigt. Das bringt tvOS 12 für Apple TV.
Empfeh­lung der Redak­tion: die beste Set-Top-Box fürs TV-Erleb­nis
Marco Engelien4
Am Besten schaut es sich mit dem Apple TV
Ihr wollt nicht mehr per Kabel fernsehen, sondern Inhalte nur noch streamen? Dann braucht ihr eine Set-Top-Box. Welche die beste ist, verraten hier.
Darum legen wahre Netflix-Profis gleich mehrere Profile an
Justus Zenker
Mehrere Netflix-Profile zu haben birgt einige Vorteile.
Ein Netflix-Abo lässt sich leicht auf mehreren Geräten verwenden. Bevor ihr eure Zugangsdaten teilt, müsst ihr aber auf zwei wichtige Dinge achten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.