Apple veröffentlicht neue iPhone-Schutzhüllen

Naja !17
Für iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X gibt es neue Schutzhüllen
Für iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X gibt es neue Schutzhüllen(© 2017 CURVED)

Während Apple auf der WWDC 2018 iOS 12 zeigt, präsentiert das Unternehmen auch etwas im eigenen Online-Shop: Für die aktuellen iPhone-Modelle des Herstellers gibt es nun neue Schutzhüllen. Genauer gesagt sind drei neue Farben erhältlich. Insgesamt bietet euch der Shop mittlerweile eine beachtliche Palette an Farben an. Es gibt zudem neue Armbänder für die Apple Watch.

Für das iPhone 8, das iPhone 8 Plus und das iPhone X sind ab sofort drei neue Silikonhüllen  im offiziellen Shop von Apple verfügbar. Das Angebot wurde um die Farben "Pfirsich", "Marinegrün" und "Himmelblau" erweitert. Nutzer eines iPhone 8 Plus, iPhone 7 Plus oder iPhone X zahlen 45 Euro für eine Hülle. Für das iPhone 8 und das iPhone 7 gibt es sie zum Preis von 39 Euro.

Vier neue Apple-Watch-Armbänder

Damit bietet Apple seine Silikonhüllen in mehr als 17 Farben für die aktuellen Top-Smartphones an. Als Besonderheit unterstützen die Cases die kabellose Ladetechnologie der neusten iPhone-Modelle. Zudem schützt ein Mikrofaser-Futter im Inneren das Smartphone zusätzlich vor Schäden. Apple zufolge sind die Hüllen äußerst passgenau – das ist aber von einem offiziellen Case auch zu erwarten.

Neben den neuen iPhone-Silikonhüllen hat Apple vier neue Armbänder für die Apple Watch in sein Angebot aufgenommen. Darunter befinden sich drei Sportarmbänder – in den Farben "Pfirsich", "Marinegrün" und "Himmelblau". Sie sind jeweils zum Preis von 59 Euro erhältlich. Für kurze Zeit gibt es zudem das Armband aus gewebtem Nylon in einer sogenannten "Pride Edition". Dieses regenbogenfarbene Modell dürfte besonders die LGBTQ-Community interessieren. Erhältlich ist es für 59 Euro.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.
Apple Watch erlaubt nun ohne Pass­wort Zugriff auf Micro­soft-Accounts
Francis Lido
Die Apple Watch wird immer vielseitiger
Microsoft-Accounts bieten eine neue Log-in-Option. Bald könnt ihr eure Apple Watch zur Authentifizierung nutzen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.