Apple Watch Series 6 und Solo-Loop-Ärger: Apple lenkt ein

UPDATENicht meins21
Die Apple Watch 6 mit (geflochtenem) Solo Loop
Die Apple Watch 6 mit (geflochtenem) Solo Loop(© 2020 Apple)

Update (24. September 2020, 14:00): Apple hat offenbar entschieden, dass ihr eure Apple Watch Series 6 nicht mehr zurückschicken müsst, solltet ihr Probleme mit eurem Solo Loop Armband habt. Das berichtet zumindest Twitter-Leaker Jon Prosser. Seinen Tweet findet ihr etwas weiter unten in diesem Artikel.

Demnach erhaltet ihr künftig ein Sportarmband, um die Zeit zu überbrücken, in der Apple ein Solo Loop in der richtigen Größe anfertigt. Unklar ist allerdings, ob ihr das Sportarmband zurückgeben müsst, sobald es nicht mehr als Ersatz benötigt wird.

Ursprünglicher Artikel:

Kaum ist die Apple Watch Series 6 auf dem Markt, da gibt es bereits die ersten Beschwerden. Mit der Qualität der Uhr hat das nichts zu tun. Schuld ist das neue Solo Loop.

Das Armband hat zusammen mit der Apple Watch 6 Premiere gefeiert und lässt sich nicht verstellen. Dies ist von Apple so beabsichtigt, führt aber zu Problemen: Denn damit das Solo Loop beziehungsweise dessen geflochtene Variante richtig sitzt, ist eine genaue Messung erforderlich. Apple hat dafür ein spezielles Maßband entwickelt, das im Einzelhandel zum Einsatz kommt und auch online verfügbar ist. Offenbar lässt sich die benötigte Größe damit aber nicht immer zuverlässig bestimmen:

Gerade wenn ihr auf der Skala zwischen zwei Größen liegt, besteht anscheinend die Gefahr, ein Solo Loop zu erwischen, das euch nicht richtig passt. Ein zu großes Armband kann zudem die Genauigkeit der Blutsauerstoff-Erfassung beeinträchtigen.

Apple Watch 6: Solo Loop nicht einzeln umtauschbar

In einem Apple Store könnt ihr das Solo Loop natürlich einfach anprobieren, um die richtige Größe herauszufinden. Besteller haben diese Möglichkeit jedoch nicht. Und wer in Corona-Zeiten schon mal vor einem Apple Store angestanden hat, dürfte den Online-Kauf zumindest in Betracht ziehen.

Neben der Gefahr, die falsche Größe zu erwischen, besteht Berichten zufolge noch ein weiteres Problem: Das Solo Loop lässt sich beim Hersteller nicht einzeln zurückgeben, sondern nur zusammen mit der Apple Watch Series 6:

Das scheint zumindest der Fall zu sein, wenn ihr das Solo Loop als mitgeliefertes Armband ausgewählt habt. Denn dann stellt es gemeinsam mit der Uhr ein Set dar. Was das Ganze so ärgerlich macht, sind die Lieferzeiten für die Apple Watch Series 6. Je nach Modell müsst ihr einige Wochen oder gar bis zu einem Monat auf ein neues Modell warten.

Manche Konfigurationen sind damit wohl erst später (wieder) verfügbar als das iPhone 12 (Mini), das Apple im Oktober vorstellen und vermutlich wenig später in den Handel bringen wird. Ein zusätzliches Solo Loop einzeln zu kaufen, dürfte für die meisten auch keine wirkliche Option darstellen. Schließlich ist das Armband mit einem Preis von knapp 50 Euro nicht gerade ein Schnäppchen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 6 im Test-Über­blick: Wie gut ist die neue Smart­watch?
Francis Lido
Gefällt mir26Die Apple Watch 6 schneidet in Tests sehr gut ab
Hält die Apple Watch 6, was der Hersteller verspricht? In unserem Test-Überblick erfahrt ihr, ob sich der Kauf lohnt.
Apple Watch 6: GPS-Probleme? Apples Lösung wird euch nicht gefal­len
Francis Lido
Nicht meins27Die Apple Watch 6 hat ein softwarebedingtes GPS-Problem
Die Apple Watch 6 und ältere Modelle zeichnen Laufrouten teilweise nicht richtig auf. Der Hersteller rät zu einer unkomfortablen Lösung.
Apple Watch 6: Ist die Blut­sau­er­stoff-Messung nutz­los?
Francis Lido
Smart20Apple Watch 6: Diese LEDs dienen der Blutsauerstoffmessung
Die Apple Watch 6 hebt sich vor allem durch das SpO2-Tracking vom Vorgänger ab. Doch wie gut funktioniert die Blutsauerstoff-Messung?