Apple Watch-Armband aus Edelstahl von Drittanbieter schon ab 33 Euro

Her damit !20
So sieht die Apple Watch mit Edelstahl-Gliederarmband von JETech aus
So sieht die Apple Watch mit Edelstahl-Gliederarmband von JETech aus(© 2015 JETech)

Neben der exorbitant teuren Apple Watch Edition ist die Apple Watch mit Edelstahl-Armband eine der kostspieligsten Ausführungen des Wearables. Ein Dritthersteller hat inzwischen die 40-Euro-Grenze für Zubehör unterschritten: Die Firma JETech bietet ein Edelstahl-Gliederarmband ab knapp 33 Euro an.

Stolze 499 Euro verlangt Apple für ein Edelstahl-Gliederarmband für die Apple Watch. Dabei ist es unerheblich, ob Ihr die 38mm- oder die 42mm-Variante der Uhr besitzt; das Zubehörteil kostet in beiden Fällen gleich viel – im Gegensatz zur günstigen Alternative von JETech: Für das 38mm-Armband werden auf Amazon 32,95 Euro fällig, die größere Ausführung kostet 34,99 Euro.

Armbänder sind beliebtes Zubehör

Über die Qualität lassen sich leider keine Aussagen treffen. Obwohl der Artikel 66 Produkbeschreibungen vorzuweisen hat, die überwiegend positiv ausfallen, scheinen sich die Kommentare auf andere Produkte des Herstellers zu beziehen. Neben Rezensionen zu einem Lederarmband etwa auch iPhone-Hüllen, die ohne Kontext zunächst für Verwirrung sorgen können.

Analysten zufolge hat knapp jeder sechste Apple Watch-Besitzer ein weiteres Armband zur Hardware dazugekauft. Am populärsten sei hier das schwarze Sportarmband. Die Uhr selbst soll bislang etwa drei Millionen Abnehmer gefunden haben, offizielle Angaben aus Cupertino gibt es aber bislang nicht. Derweil hat uns bereits das erste Gerücht zum Nachfolger erreicht, wonach die Apple Watch 2 ein ähnliches Display wie der Vorgänger erhalten soll.

Weitere Artikel zum Thema
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Jaybird RUN im Test: In-Ear-Kopf­hö­rer mit exzel­len­tem Sound
Alexander Kraft
Die RUN sind die ersten "truly wireless"-Kopfhörer von Jaybird und überzeugen auf Anhieb.
Mit den Kopfhörern X3 und Freedom überzeugte uns Jaybird bereits. Mit den neuen RUN wollen sie aus dem Erfolgssprint einen Marathon machen. Der Test.
Play­sta­tion 5: Neue Gerüchte gren­zen den Erschei­nungs­ter­min weiter ein
Boris Connemann2
Die PS4 Pro ist schon recht hübsch. Wie wird die PS5 aussehen?
In seinem aktuellen Podcast äußert sich ein Analyst nun zu seiner Einschätzung, wann die Playstation 5 das Licht der Spielewelt erblicken wird.