Apple Watch: Kann die Krone künftig Gesten erkennen?

Die digitale Krone der Apple Watch erfüllt mehrere Aufgaben, darunter eine EKG-Aufzeichnung
Die digitale Krone der Apple Watch erfüllt mehrere Aufgaben, darunter eine EKG-Aufzeichnung(© 2019 Apple)

Die digitale Krone der Apple Watch übernimmt nicht nur wichtige Aufgaben, sie zählt auch fest zur Designsprache der Smartwatch. Dies könnte sich künftig ändern. Der physische Knopf zieht sich womöglich zurück.

So wie ihr sie bisher kennt, hat die Digital Crown der Apple Watch womöglich keine Zukunft. Diese Vermutung legt zumindest ein Patent nahe, das der Hersteller beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) eingereicht hat. Apple ersetzt den ikonischen Button demnach durch einen optischen Sensor. Wie dieser aussehen könnte, seht ihr in diesem Tweet von Patently Apple:

Laut des Eintrags beim USPTO möchte Apple verhindern, dass die Krone bei normaler Nutzung und Stürzen beschädigt werden könnte. Die Gefahr ist bei einem Knopf, der deutlich außerhalb des Rahmens sitzt, natürlich um ein Vielfaches höher als bei einem in das Gehäuse integrierten Element. Außerdem verbrauche ein flacher Sensor innerhalb der Watch weniger Platz als der bisherige Knopf.

Mehrere Sensoren statt eines Buttons?

Zudem könnte eine solche digitale Krone gleich über mehrere interessante Sensoren verfügen. Denkbar sind unter anderem Druck-, Temperatur-, Licht- und Feuchtigkeitssensoren, aber auch ein Magnet, Gyroskop und Beschleunigungsmesser. Die Apple Watch könnte dadurch zum Beispiel mehrere neue Gesundheitsfeatures bekommen, heißt es weiter. Auf diese legt der Hersteller bekanntlich viel Wert, und die Smartwatch erwies sich bereits mehrfach als Lebensretter.

Die neue digitale Krone der Apple Watch ließe sich via Gesten bedienen. Je nachdem wie ihr über die Touch-Oberfläche streicht, führt ihr bestimmte Aktionen aus. Ein klassisches Beispiel ist das Scrollen durch das Menü der Smartwatch.

Es ist allerdings längst nicht beschlossene Sache, dass Apple seine Pläne auch in die Tat umsetzt. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir daher nicht sagen, ob und wann der Hersteller eine künftige Apple Watch mit der neuen digitalen Krone ausstattet. In Cupertino beschäftigt man sich aber in jedem Fall mit dem Thema und das Patent hört sich für künftige Apple-Watch-Features auch durchaus spannend an.


Weitere Artikel zum Thema
Apple-Event am 31. März: Auf welche Produkte wir uns freuen
Claudia Krüger
Welche neuen Produkte wird uns Apple präsentieren?
Wird Apple am 31. März neben dem iPhone SE 2 (iPhone 9) auch kabellose Over-Ear AirPods vorstellen?
iPhone 12: Was hat Apple mit diesem Turbo-Feature vor?
Francis Lido
Der Datenaustausch zwischen iPhones könnte künftig schneller werden
Neue Infos zum iPhone 12: Angeblich erwartet uns ein High-Speed-Feature. Wofür ist es vorgesehen?
iOS 14: iPhone 12 mit iPad-Multi­tas­king?
Francis Lido
Auf einem iPhone 11 Pro läuft offenbar bereits iOS 14 (Bild: iOS 13)
Beschert iOS 14 dem iPhone 12 ein Multitasking, wie wir es vom iPad kennen? Ein Video deutet zumindest die Übernahme eines Features an.