Apple Watch-Event wird per Live-Stream übertragen

Supergeil !8
Die finale Vorstellung der Apple Watch wird auch per Livestream zu sehen sein
Die finale Vorstellung der Apple Watch wird auch per Livestream zu sehen sein(© 2014 Apple)

Am 9. März findet das große Apple-Event zum Frühling statt, bei dem die Apple Watch final vorgestellt wird. Passend zur Größenordnung der Präsentation von Apples erstem Wearable wird das Unternehmen aus Cupertino die Veranstaltung natürlich auch wieder in einem Live-Stream übertragen.

Die eigens für das Event eingerichtete Webseite von Apple lädt Interessenten dazu ein, der Show mit dem Titel "Spring Forward" live per Videostream beizuwohnen. "Spring" bezeichnet dabei im Englischen sowohl "Sprung" als auch "Frühling" und gleichzeitig noch die Triebfeder in analogen Uhren – ein Wortspiel von Apple, um mehrere passende Assoziationen zu wecken. Als netten kleinen Zusatz-Service bietet die Seite neben der exakten Angabe des Termins auch einen Button, über den Ihr das Event in Eure Kalender-App übernehmen könnt, sofern diese .ics-Dateien akzeptiert.

Livestream via Safari und Apple TV

Wer direkt über Apples eigenen Livestream die große Vorstellung der Apple Watch verfolgen möchte, der hat drei Optionen: Entweder er nutzt ein mobiles Apple-Gerät mit iOS 6.0 und Safari, oder er verwendet einen Mac mit OS X ab Version 10.6.8 in Kombination mit dem Safari-Browser ab Version 5.1.10, oder er startet sein Apple TV der dritten Generation. Letztere Möglichkeit kommt aber nur dann in Frage, wenn die installierte Software auf dem Stand von Version 6.2 oder höher ist.

Starten soll das Event am 9. März 2015 pünktlich um 19:00 deutscher Zeit und wir sind nicht nur gespannt auf das, was Tim Cook und seine Crew dort auf die Bühne zaubern werden. Auch fragen wir uns, wie es mit der Stabilität des Livestreams von der Apple Watch-Präsentation aussehen wird. Apples Übertragung von der Keynote im September 2014, auf der bekanntlich das iPhone 6 und auch die Apple Watch angekündigt wurden, hatte mit einigen Problemen zu kämpfen – und die Zuschauerzahl wird bei der Vorstellung von Apples erstem Wearable vermutlich nicht gering sein.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.