Apple Watch: Fast alle Modelle und Bänder auf neuer Webseite kombinierbar

In der Galerie dürft Ihr die Apple Watch auch bereits mit den neuen Nylon-Armbändern versehen
In der Galerie dürft Ihr die Apple Watch auch bereits mit den neuen Nylon-Armbändern versehen(© 2016 Apple)

Ihr seid an einer Apple Watch interessiert und könnt Euch noch nicht für eine Kombination aus Gehäuse und Armband entscheiden? Apple möchte Euch die Auswahl nun noch einfacher machen: Auf der Webseite des US-Unternehmens findet Ihr nun eine interaktive Galerie an, in der Ihr Gehäuse aus Edelstahl und Aluminium mit jedem kompatiblen Armband kombinieren könnt.

Was darf es denn sein? Im Angebot der Galerie befinden sich Apple Watch-Gehäuse aus den beiden Materialien in den Größen 42 und 38 Millimeter. Bevorzugt Ihr ein Aluminium-Gehäuse der Sport-Variante von Apples Smarwatch, könnt Ihr zwischen den Farben Space Grau, Silber, Roségold und Gold wählen. Das teurere Gehäuse der Apple Watch gibt es im glänzenden Edelstahl-Look und in schwarzem Edelstahl.

Apple Watch Edition ist nicht dabei

Habt Ihr Euch für ein Gehäuse entschieden, könnt Ihr Euch ein Armband auswählen. Zur Auswahl zählen hier auch bereits die neuen Armbänder aus gewebtem Nylon. Beachtet dabei auch die Angaben Eurer Auswahl unterhalb der abgebildeten Uhr: Da es innerhalb der Galerie keine Möglichkeit gibt, das gewählte Modell direkt in den virtuellen Warenkorb des Apple Store zu befördern, müsst Ihr Euch Eure Auswahl für den Einkauf im Shop merken.

Die Apple Watch Edition ist leider nicht in der interaktiven Galerie von Apple aufgeführt. Wer also zumindest virtuell einmal eine der hochpreisigen Uhren nach seinem Wunsch gestalten wollte, der muss leider passen und darauf hoffen, dass Apple die Edel-Uhren vielleicht in Zukunft ebenfalls in die Galerie aufnimmt.


Weitere Artikel zum Thema
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !7Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.