Apple Watch in Berlin ab sofort frei erhältlich

Peinlich !12
Der erste Besitzer einer Apple Watch ist ein Japaner
Der erste Besitzer einer Apple Watch ist ein Japaner (© 2015 CURVED)

Ab heute, dem 24. April um 9 Uhr, ist die Apple Watch offiziell im freien Verkauf erhältlich. Wer sich das Wearable nicht wie von Apple empfohlen vorbestellt hat, bekommt es allerdings nur in ausgesuchten Geschäften rund um den Globus. Die einzige deutsche Anlaufstelle für Interessenten ist die Berliner Luxus-Boutique The Corner. Erste Fans warten bereits seit dem Abend des Vortags und eröffneten somit die Warteschlange.

Anstellen ist offenbar auch bitter nötig, macht The Corner doch mit einer Ankündigung deutlich, dass wohl oder übel so mancher leer ausgehen wird. In einer Mitteilung heißt es, dass man eine Menge Kunden erwarte und so viele bedienen wolle wie möglich. Eine Garantie dafür, in das Geschäft reingelassen zu werden, gebe es allerdings nicht, zitiert onemorething.nl die Betreiber. Kurz vor Ladenöffnung war die Schlange dann auch schon auf stattliche Länge angewachsen, wie weitere Tweets belegen. Der erste Käufer präsentierte indes schon stolz seinen Neuerwerb.

In Apple Stores womöglich erst im Juni

Um 19:30 Uhr schließt The Corner wieder, hat aber auch am Samstag von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Ob das Kontingent dann allerdings nicht erschöpft ist, wird sich zeigen müssen. Neben Berlin wird die Apple Watch nur in einer Handvoll weiterer Läden erhältlich sein, darunter die Galeries Lafayette in Paris, Isetan in Tokyo, Selfridges in London und Maxfield in Los Angeles.

The Corner führt laut Homepage alle Modelle, also sowohl die günstigste Version Apple Watch Sport, die Standard-Apple Watch sowie die Luxus-Ausführung Apple Watch Edition. Wie viele Exemplare jeweils auf Lager sind, verrät die Seite jedoch nicht. In Apple Stores selbst wird es die Apple Watch voraussichtlich erst ab Juni zu kaufen geben. Wer sie nicht schon vorbestellt hat, muss sich ebenfalls auf längere Lieferzeiten gefasst machen und zwischen vier bis sechs Wochen einplanen, ehe die Uhr ausgeliefert wird.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.