Apple Watch-Panne: Tester kauft versehentlich Xbox One

Kleines Display vs. große Finger: Ein Apple Watch-Besitzer der ersten Stunde wollte das Wearable seinen Freunden und der Welt vorführen und drehte zu diesem Zweck ein Video, das auch auf YouTube veröffentlicht wurde. Um die einfache Spracheingabe zu präsentieren, öffnet er in dem kurzen Film die App von Amazon.

Seine Spracheingabe "Diapers" (übersetzt: Windeln) führen bei der Amazon-App der Apple Watch zu keinem Ergebnis. Also nutzt er im zweiten Anlauf ein Wort, von dem er sich sicher ist, dass es erkannt wird: "Xbox One". Tatsächlich werden ihm daraufhin verschiedene Angebote des Online-Versandhandels auf dem Display der Smartwatch angeboten.

Selbsterfüllende Prophezeiung

Nun scrollt er durch die Angebote und wählt eines für die Xbox One aus. Gerade, als er seine Freunde darauf hinweist, dass man mit den kleinen Buttons enorm aufpassen muss, um nicht versehentlich etwas zu kaufen, tippt er selbst auf "Buy Now".

Damit sorgt er bei seinen Zuschauern für großes Gelächter. Während er erfolglos versucht den Kauf rückgängig zu machen, muss er allerdings schon selbst über sein Missgeschick lachen. Kurz darauf ist das "Review-Video" dann auch vorbei. Unfälle dieser Art könnte es in Zukunft zuhauf geben; denn das kleine Display der Apple Watch lädt geradezu dazu ein, ungewollt eine Aktion dieser Art auszuführen. Der Film ist aber auch ein Beweis dafür, dass vereinfachte Möglichkeiten zum Kauf nicht immer nur von Vorteil sind.

Weitere Artikel zum Thema
Xbox One: Update soll einige Konso­len auf Werk­stein­stel­lun­gen zurück­set­zen
Christoph Lübben
Bei einigen Nutzern setzt sich die Xbox One nach einem Update auf Werkseinstellungen zurück
Das aktuelle Update für die Xbox One sorgt derzeit für Probleme: Nutzer berichten davon, dass sich die Konsole auf Werkseinstellungen zurücksetzt.
Apple Watch: Update auf watchOS 4.1 soll etli­che Bugs ausräu­men
Guido Karsten
Mit watchOS 4.1 soll die Apple Watch Series 3 auch Apple Music streamen können
Apple arbeitet derzeit fleißig an watchOS 4.1. Ein Leak zeigt nun, welche Fehler das Update auf der Apple Watch Series 3 und Co. beheben soll.
AirPods: Diese neuen Funk­tio­nen soll die nächste Gene­ra­tion erhal­ten
Francis Lido
Die Nachfolger der AirPods sollen einen besseren Chipsatz erhalten
Die nächste Generation der AirPods soll noch 2018 erscheinen. Unter anderem spendiert Apple den In-Ears wohl einen verbesserten Chipsatz.