Apple Watch Speicher unterteilt: Fotos haben nur 75 MB

Peinlich !13
Weil das Display der Apple Watch so klein ist, benötigen Fotos auch nicht viel Speicherplatz
Weil das Display der Apple Watch so klein ist, benötigen Fotos auch nicht viel Speicherplatz(© 2015 Apple)

Der interne Speicher der Apple Watch ist mit 8 GB angesichts des kompakten Gehäuses gar nicht mal klein bemessen. Jedoch hat Apple sich offenbar einen recht eigenwillig erscheinenden Plan zu dessen strikter Einteilung überlegt: Wie 9to5Mac berichtet, sollen beispielsweise nur 75 MB für Fotos bereitstehen.

Der Speicherplatz, den Apple für Fotos freigibt, soll laut einer groben Schätzung für immerhin etwa 100 Bilder ausreichen. Dies kommt dadurch zustande, dass Fotos bei der Übertragung auf die Apple Watch für dessen viel kleineres Display heruntergerechnet werden. Außerdem geht Apple davon aus, dass Nutzer der smarten Uhr ohnehin nur ihre liebsten Schnappschüsse auf dem Wearable ablegen werden.

2 GB für Musik und knapp 6 GB für Betriebssystem und andere Daten

Wie bereits im Vorfeld bekannt wurde, soll es Trägern der Apple Watch möglich sein, auch Musik direkt von der Uhr aus zu hören. Dass für die digitale Aufbewahrung der Musik allerdings nur 2 GB Speicher zur Verfügung stehen werden, haben wir erst jetzt erfahren. Damit sollen etwa 200 Songs in vernünftiger Qualität gespeichert werden können.

Folglich bleiben eigentlich immer noch knapp 6 GB übrig, doch gibt es schließlich auch noch mehr Dinge, die im Speicher der Apple Watch Platz finden müssen. Mehrere Gigabyte sollten vom Betriebssystem der smarten Uhr sowie von den verschiedenen internen Apps besetzt werden. Außerdem wird auch etwas freier Speicher für verschiedene zwischengespeicherte Daten und Einstellungen benötigt, damit die Uhr sich flott verwenden lässt. Ein Teil des Speichers soll außerdem für zusätzlichen Programmcode reserviert sein, der allerdings erst dann anfallen wird, wenn Apple sein Entwicklerkit für native Apple Watch-Apps veröffentlicht hat. Dieses hat das Unternehmen bislang zwar angekündigt, einen Termin gibt es jedoch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 kommt angeb­lich mit Gesichts­er­ken­nung und über­ar­bei­te­tem 3D Touch
Christoph Groth3
Weg damit !18Ein Edge-Display im iPhone 8 wie in diesem inoffiziellen Konzept erfordert offenbar einige Anpassungen
Gesichtserkennung und neues 3D Touch – weil das iPhone 8 mit einem gekrümmten OLED-Display ausgestattet ist. Davon geht Apple-Kenner Ming-Chi Kuo aus.
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !11Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !23Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?