Apple Watch wasserdicht? Vogue zeigt erstes Werbe-Video

UPDATEHer damit !16
Die Apple Watch Edition in 18-karätigem Roségold
Die Apple Watch Edition in 18-karätigem Roségold(© 2014 Apple)

Apple CEO Tim Cook war am 24. Februar in Deutschland zu Besuch und reiste dabei auch nach Berlin. Neben der Stippvisite bei der BILD-Zeitung soll auch ein Apple Store auf seinem Programm gestanden haben, wo er Gerüchten zufolge einem Mitarbeiter ein spannendes Detail über die Apple Watch verraten hat. Die ist nun außerdem erstmals das Kernelement eines Werbe-Videos, das die digitale Ausgabe der Vogue zeigt.

Update vom 27.02, 15:24 Uhr: Die Printausgabe der Vogue enthält natürlich kein Video, dafür aber eine gleich zwölfseitige Anzeige zur Apple Watch. Die ganzseitigen Bilder illustrieren die Design-Aspekte der Smartwatch und zeigen Details und Unterschiede der einzelnen Modelle auf, von der Apple Watch Sport bis hin zur Edition-Variante. Auf Digital Trends könnt Ihr Euch einige Eindrücke der Anzeige einholen.

Die Apple Watch ist wasserdicht – dies geht aus einer Unterhaltung hervor, die Apples Tim Cook mit einem Mitarbeiter in einem Apple Store in Berlin laut iGen.fr geführt haben soll. Dabei soll der CEO des wertvollsten Unternehmens der Wirtschaftsgeschichte erklärt haben, dass er die Smartwatch überall trage, "sogar in der Dusche". Was wirklich am Gerücht dran ist, ist noch unklar. Wie Appleinsider berichtet, hieß es im vergangenen Jahr noch, dass die Apple Watch nicht ausreichend vor eindringendem Wasser geschützt sei, um sich für einen Einsatz unter der Dusche zu eignen.

Apple startet Werbekampagne für die Apple Watch

Es ist soweit: Apple hat offenbar grünes Licht gegeben und die Werbemaschinerie für sein erstes Wearable in Gang gesetzt. Natürlich lässt sich Präsentationen der Apple Watch im Rahmen der Fashion Week und anderen Events, bei denen das Wearable bereits gesichtet wurde, auch ein gewisser Werbe-Effekt zusprechen, doch startet nun offenbar die klassische Werbung in Form von Video- und Bild-Anzeigen.

In der neuen digitalen Ausgabe der Vogue wurde nun das erste Werbe-Video entdeckt – und das erstreckt sich direkt über eine ganze Seite. Passend zur wohlhabenden Zielgruppe der Frauenzeitschrift mit einem starken Fokus auf Mode zeigt der kurze Clip natürlich ein Exemplar der Apple Watch Edition. Aktuell ranken sich noch viele Gerüchte und Vermutungen um den Preis, den Apple zum Release für das in Gold verkleidete Wearable verlangen wird. Im Raum stehen Beträge zwischen 5.000 und 20.000 Dollar.


Weitere Artikel zum Thema
Polaroid Snap Touch im Test: Sofort­bild­ka­mera und Smart­phone-Foto­dru­cker
Jan Johannsen1
Peinlich !7Polaroid Snap Touch: Sofortbildkamera und Fotodrucker für Smartphones.
Die Polaroid Snap Touch ist eine Mischung aus Sofortbildkamera und Fotodrucker für Smartphones. Wie gut die Mischung funktioniert, verrät der Test.
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller4
Her damit !16Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.
Galaxy S8: Dual-Kamera vermut­lich nur in der großen Ausfüh­rung
Michael Keller3
Her damit !13Der (kleine) Nachfolger des Galaxy S7 soll ebenfalls eine einfache Kamera erhalten
Das Galaxy S8 soll eine Dual-Kamera erhalten – allerdings könnte Samsung dieses Feature exklusiv in die große Ausführung des Smartphones integrieren.