Apples neuer iPad Pro-Spot schickt den "Computer" in Rente

Mit einem iPad Pro lassen sich alle Dinge, die Ihr am PC macht, noch einfacher und besser erledigen – das behauptet zumindest Apple. Mit einem neuen Werbespot für das High-End-Tablet will das US-Unternehmen diesen Anspruch nun weiter untermauern.

Ein Kind trifft sich mit Freunden, erledigt Hausaufgaben und schreibt Artikel für seinen eigenen Blog über Insekten in der Großstadt – und das iPad Pro 10.5 ist als leistungsstarkes Allround-Instrument immer dabei. Apple betont in seinem Werbespot bewusst Features wie das Multitasking, die Mobilität und praktisches Zubehör, mit dem sich das Tablet noch vielfältiger einsetzen lässt.

Was ist ein Computer?

Anzumerken ist, dass viele der gezeigten Einsatzmöglichkeiten sich erst aus der Kombination mit dem Smart Keyboard zum Anstecken oder dem Apple Pencil-Eingabestift ergeben, die separat gekauft werden müssen. Auch wenn das iPad Pro im Werbespot als der perfekte Begleiter für Kinder oder junge Teenager dargestellt wird, ist es doch fraglich, wie viele Eltern ihrem Nachwuchs ein Tablet samt Zubehör in dieser Preisklasse spendieren.

Der Höhepunkt von Apples Werbespot, aus dem auch der Titel des Clips hervorgeht, kommt jedoch zum Schluss: Auf die Frage hin, was das Kind denn gerade mit seinem "Computer" anstellt, folgt die Rückfrage: "Was ist ein Computer?" Das iPad Pro soll nicht einfach eine vielfältig nutzbare Alternative zu Notebooks sein, sondern die Ära des PCs beenden. Ob Kinder in Zukunft aber wirklich vergessen werden, was ein Computer ist, und das iPad Pro dann als eigene Gerätegattung sehen, wird sich zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 13: So schnell verbrei­tet sich die neue Version auf iPho­nes
Christoph Lübben
Auf dem iPhone 11 läuft iOS 13 ab Werk – viele ältere Modelle können die neue Version aber als Update installieren
iOS 13 ist schon auf vielen Smartphones angekommen. Und offenbar sind nur wenige antike iPhones aktuell noch in Benutzung.
Google Pixel 4: Warum das iPhone 11 die bessere Wahl für Google Fotos ist
Francis Lido
Google Pixel 4: Top-Kamera, aber begrenzter Speicher in Google Fotos
Das Google Pixel 4 (XL) ist nicht in jeder Hinsicht ein ideales Kamera-Smartphone: Zumindest für Google Fotos gibt es bessere Alternativen.
Google Pixel 4 vs. iPhone 11 Pro: So gut sind die Kame­ras im Vergleich
Christoph Lübben
Iphone 11 Pro Hand
Das iPhone 11 Pro vs. Google Pixel 4: The Verge hat bereits einen kurzen Kamera-Vergleich durchgeführt – und einen vorläufigen Sieger gefunden.