Arbeitet Microsoft an Smartphone-Tablet-Laptop-Hybrid?

Das Hybrid-Gerät könnte wie das Transformer Book aussehen – mit einem Smartphone in der Hülle
Das Hybrid-Gerät könnte wie das Transformer Book aussehen – mit einem Smartphone in der Hülle(© 2014 CURVED)

Plant Microsoft ein All-In-One-Gerät für die nahe Zukunft? Offenbar arbeitet das Unternehmen aus Redmond an einem Gerät, dass die Funktionen des Surface Pro noch einmal erweitert: Es soll nicht nur Tablet und Laptop in sich vereinen, sondern auch ein integriertes Smartphone besitzen.

Das Gerät soll ein Smartphone besitzen, das in die Hülle des Tablets eingefügt werden kann, berichtet Business Insider unter Berufung auf The Information. Das Tablet wiederum kann mit einer Tastatur verbunden werden und so wie das Asus Transformer Book zum Laptop werden. Mit dem Gerät hat Microsoft anscheinend vor allem Business-Kunden im Blick.

Windows 10 voll ausschöpfen

Das Gerät könnte von Microsoft dazu genutzt werden, die Vorteile der neuen Windows-Version zu demonstrieren. Mit Windows 10 soll eine Version erscheinen, die systemübergreifend kompatibel ist – vor allem für die Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Hardware-Kategorien ist dies von Vorteil. Mit Windows 10 sollen mobile Geräte und traditionelle Computer wie Desktop-PCs enger zusammenwachsen.

Microsoft will Windows 10 am 21. Januar auf einer speziellen Veranstaltung der Öffentlichkeit präsentieren. Es ist unwahrscheinlich, dass Microsoft dann auch schon das Hybrid-Gerät im Gepäck hat. Sollte das Unternehmen tatsächlich an einem Smartphone-Tablet-Laptop arbeiten, erscheint es wohl nicht lange nach der Vorstellung von Windows 10.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !23Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.
Das HTC U Ultra im ausführ­li­chen Test [mit Video]
Jan Johannsen21
UPDATEHer damit !65Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display.
Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display, das Euch nebenher mit Infos versorgen und so die Bedienung erleichtern soll. Braucht man das?