Arbeitet Microsoft an Smartphone-Tablet-Laptop-Hybrid?

Das Hybrid-Gerät könnte wie das Transformer Book aussehen – mit einem Smartphone in der Hülle
Das Hybrid-Gerät könnte wie das Transformer Book aussehen – mit einem Smartphone in der Hülle(© 2014 CURVED)

Plant Microsoft ein All-In-One-Gerät für die nahe Zukunft? Offenbar arbeitet das Unternehmen aus Redmond an einem Gerät, dass die Funktionen des Surface Pro noch einmal erweitert: Es soll nicht nur Tablet und Laptop in sich vereinen, sondern auch ein integriertes Smartphone besitzen.

Das Gerät soll ein Smartphone besitzen, das in die Hülle des Tablets eingefügt werden kann, berichtet Business Insider unter Berufung auf The Information. Das Tablet wiederum kann mit einer Tastatur verbunden werden und so wie das Asus Transformer Book zum Laptop werden. Mit dem Gerät hat Microsoft anscheinend vor allem Business-Kunden im Blick.

Windows 10 voll ausschöpfen

Das Gerät könnte von Microsoft dazu genutzt werden, die Vorteile der neuen Windows-Version zu demonstrieren. Mit Windows 10 soll eine Version erscheinen, die systemübergreifend kompatibel ist – vor allem für die Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Hardware-Kategorien ist dies von Vorteil. Mit Windows 10 sollen mobile Geräte und traditionelle Computer wie Desktop-PCs enger zusammenwachsen.

Microsoft will Windows 10 am 21. Januar auf einer speziellen Veranstaltung der Öffentlichkeit präsentieren. Es ist unwahrscheinlich, dass Microsoft dann auch schon das Hybrid-Gerät im Gepäck hat. Sollte das Unternehmen tatsächlich an einem Smartphone-Tablet-Laptop arbeiten, erscheint es wohl nicht lange nach der Vorstellung von Windows 10.


Weitere Artikel zum Thema
Games­com 2018: Diese Acti­vi­sion-Spiele könnt ihr auf der Messe testen
Lars Wertgen
"Call of Duty: Black Ops 4" wird auf der Gamescom spielbar sein
Activision reist in diesem Jahr mit reichlich Gepäck zur Gamescom. Mit dabei ist unter anderem eine spielbare Version von "Call of Duty: Black Ops 4".
Alexa und Cort­ana: So arbei­ten die digi­ta­len Assis­ten­ten zusam­men
Lars Wertgen
"Alexa, öffne Cortana": ein Sprachbefehl, der auch hierzulande Realität werden könnte
Microsoft und Amazon verkuppeln ihre Sprachassistentinnen Cortana und Alexa. Nutzer profitieren so von den Vorzügen beider digitaler Helfer.
Xbox One: Künf­tig könnt ihr nahezu alle Bild­schir­min­halte stre­a­men
Lars Wertgen1
Die Xbox One hat ein Update erhalten
Für die Xbox One steht ein System-Update an. Alpha-Tester können sich die neuen Funktionen bereits anschauen – darunter neue Streaming-Optionen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.