Archos zeigt Einsteiger-Smartphones mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look

Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite(© 2017 GSMArena)

Auch Archos hat vor Beginn des Mobile World Congress 2017 schon einmal zwei neue Smartphones vorgestellt, wie GSMArena berichtet. Beim Graphite 50 und dem Graphite 55 handelt es sich um Einsteiger-Smartphones, die aber trotzdem beide eine Dual-Kamera besitzen und optisch an Apples aktuelle Premium-Modelle iPhone 7 und 7 Plus erinnern.

Das Archos Graphite 50 ist das kleinere der beiden Geräte. Es besitzt ein 5-Zoll-Display, das ebenso wie der 5,5-Zoll-Bildschirm des größeren Graphite 55 mit 720p auflöst. Der verbaute Mediatek MT6737-Chipsatz wurde erst im vergangenen Jahr vorgestellt, jedoch besitzt er nur vier Kerne, die auf 1,5 GHz getaktet sind. Zwar können wir noch nichts Genaues zur gebotenen Leistung sagen, doch dürfte sich diese wohl in einem Bereich halten, der zur Einsteiger-Klasse passt.

Mit Fingerabdrucksensor und Dual SIM

Während im größeren Graphite 55 immerhin 2 GB RAM verbaut sind, erhält das kleinere Modell leider nur 1 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt bei beiden Geräten 16 GB, ist aber per microSD-Karte erweiterbar. Die Dual-Kamera mit 13 und 2 Megapixeln der beiden Smartphones mag auf dem Datenblatt zunächst nicht so recht in die Riege der Einsteiger-Geräte passen. Wie gut die Aufnahmen der verbauten Module sind, muss sich aber erst noch zeigen. Beide Smartphones besitzen auf der Vorderseite eine 5-Megapixel-Kamera für Selfies und bieten außerdem einen Schacht zur Unterbringung von zwei SIM-Karten.

Zu den weiteren Besonderheiten, die beide Archos Graphite-Modelle zu bieten haben, zählt auf jeden Fall das Design. Die Geräte sind in Schwarz gehalten und könnten aufgrund ihrer Gehäuseform über eine gewisse Entfernung fast mit dem iPhone 7 Plus in mattschwarz verwechselt werden. Spätestens bei einem Blick auf das aktivierte Display, auf dem Android 7.0 Nougat zu sehen ist, oder die Rückseite, wo sich bei beiden Geräten ein runder Fingerabdrucksensor und die auffällige Dual-Kamera befindet, würde sich der Irrtum aber wohl aufklären. Archos zufolge sollen die Smartphones ab Juni und zum Startpreis von 130 Euro erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
LG V30 vs. Galaxy Note 8: Teaser-Videos mit Kampf­an­sage veröf­fent­licht
Christoph Lübben1
Das LG V30 soll es mit dem Galaxy Note 8 aufnehmen können
Kampfansage: Zwei Teaser für das LG V30 machen deutlich, dass dieses Smartphone als direkter Konkurrent zum Galaxy Note 8 auf den Markt kommen soll.
Huawei Mate 10: Nur die "Pro"-Vari­ante soll ein rand­lo­ses Display erhal­ten
Guido Karsten
Das Huawei Mate 9 besitzt noch deutlich sichtbare Ränder über und unter dem Bildschirm
Trotz Galaxy S8, LG G6 und Essential-Phone soll das Huawei Mate 10 klassische Display-Ränder besitzen. Bei einem Pro-Modell könnte es anders aussehen.
iPhone 8: Dieses Bauteil soll die 3D-Kamera sein
Guido Karsten
Dieses Bauteil soll dem iPhone 8 eine genaue Gesichtserkennung ermöglichen
Das iPhone 8 soll eine besondere 3D-Kamera erhalten, die unter anderem eine verbesserte Gesichtserkennung erlaubt. Ein Foto soll das Bauteil zeigen.