Asus: ZenFone mit Snapdragon 835 zur CES 2017 erwartet

Ob Asus uns via Twitter hiermit die Verlobung zwischen ZenFone und Snapdragon 835 bekannt gibt?
Ob Asus uns via Twitter hiermit die Verlobung zwischen ZenFone und Snapdragon 835 bekannt gibt?(© 2017 Asus)

Asus könnte auf der Consumer Electronics Show (CES) 2017 ein ZenFone-Modell mit viel Dampf unter der Haube vorstellen: Offenbar plant der Hersteller, eine Variante mit dem brandneuen Snapdragon 835-Chipsatz von Qualcomm als Herzstück auf den Markt zu bringen.

Der entsprechende Hinweis stammt vom offiziellen Twitter-Account des Unternehmens. In dem Beitrag ist vermutlich eine Abbildung vom Snapdragon 835 zu sehen. Dazu schreibt Asus: "Das nächste Level! Der weltbeste Prozessor hat nun sein volles Potenzial entfaltet!" Als Hashtags wurden dazu unter anderem "#CES2017" und "#ZenFone" gesetzt.

Deluxe-Modell mit neuem Chipsatz?

Somit ist es relativ sicher, dass zumindest eines der erwarteten ZenFone 4-Modelle mit einem Snapdragon 835 daherkommt. Unklar ist allerdings, ob das technisch potenteste Gerät überhaupt nach Deutschland kommen wird. Bei der vorherigen Modellreihe verfügt lediglich das ZenFone 3 Deluxe über Top-Hardware, während die anderen Ableger eher Mittelklasse- bis Einsteiger-Specs aufweisen. Ein Deutschland-Release war und ist ausgerechnet bei dem Flaggschiff-Modell allerdings nicht vorgesehen. Es bleibt also abzuwarten, ob dem Nachfolger ein ähnliches Schicksal bevorsteht.

Schon in den kommenden Tagen sollten wir mehr Informationen zu den neuen ZenFone-Modellen erfahren: Am 4. Januar soll die Präsentation von Asus auf der CES 2017 in Las Vegas stattfinden. Weitere Tweets des Herstellers deuten zudem darauf hin, dass die Kameras der kommenden Smartphones auch bei schlechten Lichtverhältnissen für gute Ergebnisse sorgen. Wir sind gespannt, wie viel Innovation sich wirklich hinter dem Hashtag "#Zennovation" versteckt. Vor einigen Tagen soll bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA bereits eines der neuen Modelle aufgetaucht sein. Vermutlich handelt es sich hierbei um das Mittel- oder Einsteigerklasse-Gerät.


Weitere Artikel zum Thema
Asus ZenFone 5: Exper­ten loben Kamera des Mittel­klasse-Smart­pho­nes
Francis Lido
Die Dualkamera des Asus ZenFone 5 überzeugte im DxOMark-Test – bei guten Lichtverhältnissen
Das Asus ZenFone 5 besteht den DxOMark-Test mit Bravour. Fast hätte es für einen Platz in den Top Ten gereicht.
Es geht auch ohne Notch: Diese Smart­pho­nes sind wirk­lich rand­los
Marco Engelien4
Weg damit !5Das Doogee Mix 4 ist fast randlos
Sind randlose Smartphones wirklich nur mit der "Notch" genannten Bildschirmeinkerbung möglich? Mitnichten! Diese Hersteller zeigen, wie's geht.
Asus Zenfone 5 im Test: Andro­ide mit iPhone-Notch im Hands-on [mit Video]
Jan Johannsen19
Her damit !44Asus Zenfone 5 mit Notch im Display. Das Zenfone 5Z sieht identisch aus.
Das Asus Zenfone 5 übernimmt die Notch vom iPhone X, ist aber mehr als nur eine billige Kopie von Apples Smartphone. Ein erster Eindruck.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.